Sankt Peter in Rom und das Prinzip der produktiven Zerstörung

Bau und Abbau von Bramante bis Bernini

WAT Band 602

Horst Bredekamp

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Wird nachgedruckt, Termin unbekannt
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Bau und Abbau des Symbols der Christenheit: In seiner detaillierten Studie über Sankt Peter zeichnet Horst Bredekamp die Geschichte eines der komplexesten und chaotischsten Bauprojekte der Neuzeit nach.
Über ein Jahrhundert lang war die riesige Baustelle nicht nur kostenträchtiges Ungeheuer, dessen (als Ablass getarnter) Geldhunger unter anderem zur Reformation führte, sondern auch künstlerisches Experimentierfeld erster Ordnung. Horst Bredekamp gibt einen minutiösen, die neusten Forschungen umgreifenden Bericht über die Errichtung der Mutter aller Kirchen.

Horst Bredekamp, geboren 1947, seit 1993 Professor für Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität und seit 2003 Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Er war u.a. Fellow des Institute of Advanced Study in Princeton, des Getty Center in Los Angeles und des Collegiums Budapest, erhielt 2000 den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa, 2005 den Aby M. Warburg-Preis der Stadt Hamburg und 2006 als erster Geisteswissenschaftler den renommierten Max-Planck-Forschungspreis.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 30.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-2602-3
Verlag Wagenbach, K
Maße (L/B/H) 19/11.9/1.9 cm
Gewicht 234 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen

Weitere Bände von WAT

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0