Meine Filiale

Dinge bei Licht

Erzählung. Originalausgabe

KIWI Band 1078

Tobias Hülswitt

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Kann man ein Leben retten, indem man die Geschichte neu erzählt? Der Schriftsteller Alexander und seine Freundin Martha sind schon lange zusammen und führen eine freizügige Beziehung. Als sie sich nach einem gemeinsamen Wochenende in Polen vor dem wartenden Nachtzug verabschieden, ist ihnen nicht bewusst, dass sie sich womöglich zum letzten Mal sehen.
Martha hat Alexander in Polen besucht und ist bei einem Ausflug vom Pferd gefallen. Die ersten Schmerzen verfliegen bald, doch als Martha wieder nach Deutschland aufbricht, wirkt sie entrückt und klagt über Schwindel. Alexander ist für einen Moment beunruhigt, macht sich aber dennoch mit einigen Bekannten - darunter seine Affäre Ljuba - in die Karpaten auf, wo er tagelang nicht erreichbar ist.
Erst als ihm die Sinnlosigkeit seines Verhältnisses zu Ljuba bewusst wird und er vorzeitig abreist, erfährt er, was mit Martha geschehen ist: bewusstlos ist sie in Deutschland angekommen und liegt nun im Koma. Alexander hat nur noch ein Ziel: das Leben zu erzählen, das sie geteilt haben, in der Hoffnung, er könne die Wirklichkeit schreiben und so verhindern, was Martha zu geschehen droht.
Tobias Hülswitt erzählt eine scheinbar alltägliche Geschichte auf gänzlich unalltägliche Weise. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise ins Innerste einer alt gewordenen Liebe, die an einem Wendepunkt steht. Mit raffinierter Schnitttechnik baut er Rückblenden in die Gegenwartshandlung ein und lässt ein schmerzhaftes Bild zweier Liebender entstehen, die sich nach Nähe sehnen und doch immer weiter voneinander entfernen.
"Ihr Blick und ihr Lächeln verrieten, dass sie das Leben kannte, mit vielem, was man denken, und einigem, was man erleben konnte. Vielleicht war ihr etwas widerfahren, das ihr Leben vollkommen verändert hatte, und sie wusste, was es bedeutete, wenn die Wirklichkeit Tatsachen schuf."

Tobias Hülswitt, 1973 in Hannover geboren, lernte Steinmetz und studierte und lehrte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig sowie an der Universität der Künste Berlin und der Akademie der Bildenden Künste München. Seine Erzählung Fußballgott erschien in der Anthologie Beste deutsche Erzähler 2003.
Er erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, darunter ein Stipendium der Stiftung Brandenburger Tor und ein Aufenthaltsstipendium in der Villa Aurora in Los Angeles.
Tobias Hülswitt lebt als freier Autor in Berlin und schreibt gelegentlich u.a. für die Berliner Zeitung, FAZ, taz und Kursbuch.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 151
Erscheinungsdatum 16.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04061-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/12.5/1.1 cm
Gewicht 159 g

Weitere Bände von KIWI

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0