Dazwischen Lili

Roman

LP Band 151

Andrea Gerster

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Dazwischen Lili

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Lenos

gebundene Ausgabe

Fr. 32.90

Accordion öffnen
  • Dazwischen Lili

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 32.90

    Lenos

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

"Wann hat das eigentlich angefangen mit diesen Anfällen?" fragt sich Ana, eine Frau mittleren Alters, eines Tages im Mai, als die Sonne ihre Gedanken in orangerote Linien verwandelt. Schon als sie selbst noch ein Kind war oder erst nach dem Unfalltod ihres Sohnes? "Heute gibt es Lili, und Anfälle nenne ich diese Zustände nicht. Es sind Ausfälle. Ich falle heraus, aus dem Rahmen, bin dann nicht mehr normal." Grund genug für Anfälle hat Ana, wohnt doch ihre demenzkranke Schwiegermutter Lili seit eineinhalb Jahren in ihrem Haus. Eine Idee ihres Mannes Reini, der Ana gar nicht erst gefragt hatte. "Du hast doch Zeit, Ana." Doch Ana ist mit der Pflege Lilis restlos überfordert und scheinbar machtlos gegen ihren karrierebewussten Ehemann, der längst ein Doppelleben führt und eh selten zu Hause ist, und ihre Schwägerin Katharina, die keine Lust hat, ihr unabhängiges Singleleben aufzugeben. Ihre Allianz ist stark, und die beiden erachten die "Lösung Ana" als problemlos, sehr praktisch und nicht zuletzt preisgünstig. Im Dauerwechselbad zwischen Wut und Mitleid versucht sich Ana zu wehren und gerät dabei immer tiefer in eine seelische Krise. Schliesslich sind es ausgerechnet Lili und ihre Krankheit, die Ana ermöglichen, ihre Anfälle loszuwerden und ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen.

"Der erste Roman der Schweizer Autorin Andrea Gerster besticht mit einer berührenden Geschichte vom Verlust der Realität und vom Wiedergewinnen der Beherrschung. Ana findet sie, indem sie die Seiten und die Perspektive wechselt. Denn 'normal' ist relativ, stellt sie fest." Wiener Zeitung

Andrea Gerster, geboren 1959. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin veröffentlichte verschiedene Erzählungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. 2004 erschien ihr Erzählungsband "Käfermanns Liebe". Sie lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin in der Ostschweiz.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 155
Erscheinungsdatum 01.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85787-397-3
Verlag Lenos
Maße (L/B/H) 19.2/13.9/2.1 cm
Gewicht 251 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von LP

  • Kränken und Anerkennen Kränken und Anerkennen Corina Caduff Band 143

    Kränken und Anerkennen

    von Corina Caduff

    Buch

    Fr. 19.90

  • Chicago Chicago Alaa al-Aswani Band 144

    Chicago

    von Alaa al-Aswani

    Buch

    Fr. 34.90

    (1)

  • Gotthelfs Ritt Gotthelfs Ritt E. Y. Meyer Band 145

    Gotthelfs Ritt

    von E. Y. Meyer

    Buch

    Fr. 17.90

  • Die rote Lilie Die rote Lilie Blaise Cendrars Band 146

    Die rote Lilie

    von Blaise Cendrars

    Buch

    Fr. 43.90

  • Skorpionfisch Skorpionfisch Nicolas Bouvier Band 147

    Skorpionfisch

    von Nicolas Bouvier

    Buch

    Fr. 35.90

  • B wie Bleiben wie Beirut B wie Bleiben wie Beirut Iman Humaidan-Junis Band 148

    B wie Bleiben wie Beirut

    von Iman Humaidan-Junis

    Buch

    Fr. 35.90

  • Bernsteinfarbene Augen Bernsteinfarbene Augen Jacques Chessex Band 150

    Bernsteinfarbene Augen

    von Jacques Chessex

    Buch

    Fr. 20.90

  • Dazwischen Lili Dazwischen Lili Andrea Gerster Band 151

    Dazwischen Lili

    von Andrea Gerster

    Buch

    Fr. 32.90

    (1)

  • Die Magier Die Magier Ibrahim al-Koni Band 152

    Die Magier

    von Ibrahim al-Koni

    Buch

    Fr. 34.90

  • Die verheissene Stadt Die verheissene Stadt Ibrahim al-Koni Band 153

    Die verheissene Stadt

    von Ibrahim al-Koni

    Buch

    Fr. 35.90

  • Jonas Jonas Jacques Chessex Band 154

    Jonas

    von Jacques Chessex

    Buch

    Fr. 20.90

  • Ich wollt', ich würd' Ägypter Ich wollt', ich würd' Ägypter Alaa al-Aswani Band 155

    Ich wollt', ich würd' Ägypter

    von Alaa al-Aswani

    Buch

    Fr. 29.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Wenn der Alltag zur Not wird
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilderswil am 06.02.2009

Eine sehr feine Beschreibung über die Alterspflege von Angehörigen ohne richtige Absprache und Entlastungskonzept. Ein Wechselbad der Gefühle zwischen Hildsbereitschaft, Überforderung und Selbstzweifeln. Besonders gefällt mir die Schreibweise in der Ich- Form der Betroffenen. Asolut lesenswert für alle, die dieses Thema betriff... Eine sehr feine Beschreibung über die Alterspflege von Angehörigen ohne richtige Absprache und Entlastungskonzept. Ein Wechselbad der Gefühle zwischen Hildsbereitschaft, Überforderung und Selbstzweifeln. Besonders gefällt mir die Schreibweise in der Ich- Form der Betroffenen. Asolut lesenswert für alle, die dieses Thema betrifft oder betreffen könnte.


  • Artikelbild-0