Meine Filiale

Familienmuster

Wie das Herz wächst. Mit Familienstellen den Weg zur eigenen Persönlichkeit finden

Rüdiger Opelt

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Der erfahrene Psychologe Rüdiger Opelt entführt uns in die Welt des Familienstellens, der zurzeit beliebtesten Methode, um auf dem Weg des Persönlichkeitswachstums rasche Fortschritte zu erzielen. Er macht Lust auf seinen Weg der kreativen Musterentwicklung.

Warum kommen wir in bestimmten Lebensbereichen nicht weiter? Die böse Mutter, der harte Vater, die missglückte Liebe, die verlorene Kindheit, warum mussten wir darunter leiden? Auf diese Fragen geben die Familienmuster Antwort: die Erlebnisse der Eltern und Ahnen, die sich zu Schemen und Abläufen verdichtet haben, durch die wir erzogen und geprägt worden sind. Um Experte für die eigene Persönlichkeit zu werden, muss man seine Lebensgeschichte in ihre Einzelteile zerlegen und neu zusammensetzen. Wer seine Seele gut kennt, kann Teile davon verändern, neue Lösungen entdecken, ausprobieren und den Lauf des eigenen Lebens letztendlich selbst bestimmen.

Rüdiger Opelt, Dr., geboren 1953 in Linz. Klinischer Psychologe und klientenzentrierter Psychotherapeut, u. a. in leitender Funktion an der Salzburger Kinderpsychosomatik. Seit 14 Jahren selbstständiger Therapeut und Seminarleiter, Schwerpunkt Familienstellen und Familienmuster mit einem integrativen Ansatz aus Tiefenpsychologie, humanistischer Therapie und systemischer Sichtweise.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 01.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7076-0271-5
Verlag Czernin
Maße (L/B/H) 21.8/13.6/1.7 cm
Gewicht 258 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Traumata verarbeiten...
von S.A.W aus Salzburg am 04.12.2017

lebendig aus der Praxis des Autors beschrieben, gut zu lesen, spannend, neugierig machend auf die Parallelen in den eigenen Erfahrungen. Ich hatte das Buch in zwei Abenden durch. siehe auch: Opelt: Die Kinder des Tantalus: Oder: Ausstieg aus dem Kreislauf seelischer Verletzungen

  • Artikelbild-0