Warenkorb

Samichlaus-Aktion: Fr. 20.- Rabatt ab einem Einkauf von Fr. 100.-* - Ihr Gutscheincode: SAM26LN4S

Sprache, Lügen und Moral

Geschichtenerzählen in Wissenschaft und Literatur

edition unseld Band 18

Was passiert bei der Übertragung mathematischer Formeln in die unscharfe Welt der Wörter? Wer wird angesprochen, und welche Absichten werden verfolgt? Wie kann man wahr und falsch unterscheiden? Roald Hoffmann spricht von der Aufrichtigkeit, die der Forscher dem singulären Gegenstand entgegenzubringen hat, und davon, dass Darstellen und Erzählen, dass »Übersetzen« zur Grundausstattung der menschlichen Welt gehören. Wäre daher die Bevorzugung des Einfachen gegenüber dem Komplexen eine Lüge? Jean-Michel Rabaté hält »wahren« Lügen zugute, dass sie Gefühle zur Wahrheit überlisten können. Evelyn Fox Keller stellt fest, dass auch die Wissenschaft voller Metaphern ist: Die Bezeichnungen Atom, Gen, Organismus sind metaphorische Notlösungen. Aber sprachliche Ungenauigkeit und Assoziationen können durchaus zum wissenschaftlichen Erkennen beitragen. Mieke Bal fragt, ob vielleicht Fiktion Fakten überhaupt erst greifbar macht, und untersucht die Ethik des Geschichtenerzählens. Alle Autoren, die ganz unterschiedlichen Fachrichtungen angehören, stellen die grundsätzliche Frage nach dem unvermeidlichen, notwendigen Zusammenhang von Sprache – wissenschaftlicher wie literarischer –, Lüge und Moral.

»Die interessantesten wissenschaftlichen Fragen überschreiten heute die Grenzen der traditionellen wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Ein Paläontologe verfügt eben nicht automatisch über Kenntnisse der Relativitätstheorie oder der Thermodynamik. Jeder interdisziplinäre Dialog muss die Sprache aus einem Kontext herauslösen und auf einen anderen übertragen. Beim Transport gehen oft Dinge verloren, sie zerbrechen, wie geschickt und vorsichtig die Möbelpacker auch immer sein mögen.«
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Margery A. Safir
Seitenzahl 151
Erscheinungsdatum 18.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-26018-0
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17.7/10.8/1.5 cm
Gewicht 110 g
Originaltitel Laguage, Lies and Ethics. Storytelling in Science and Literature
Abbildungen mit Abbildungen 18 cm
Auflage 1. Originalausgabe
Übersetzer Rita Seuss, Thomas Wollermann
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von edition unseld mehr

  • Band 13

    15567198
    Geist und Materie
    von Hans Ulrich Gumbrecht
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 14

    15570810
    Diskrete Stetigkeit
    von Oswald Egger
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 16

    16334707
    Die gläsernen Gene
    von Helga Nowotny
    Buch
    Fr.15.90
  • Band 17

    16334714
    Brandt, R: Können Tiere denken?
    von Reinhard Brandt
    Buch
    Fr.15.90
  • Band 18

    16334713
    Sprache, Lügen und Moral
    von Margery A. Safir
    Buch
    Fr.15.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 20

    16334671
    Eibl, K: Kultur als Zwischenwelt
    von Karl Eibl
    Buch
    Fr.15.90
  • Band 22

    17593277
    Enzensberger, H: Fortuna und Kalkül
    von Hans Magnus Enzensberger
    Buch
    Fr.15.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.