Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Vier Seiten für ein Halleluja

Schreibratgeber

(5)
Vier Seiten, mehr lesen Verlagslektoren von unverlangt eingesandten Manuskripten nicht, so die Klage abgelehnter Autoren. Verlagsborniertheit? Nein, Profis können tatsächlich nach den ersten Seiten sehen, woran ein Text krankt. Da wird zu viel erklärt, oder die Personen bleiben blass, oder der Text ist mit Adjektiven überladen oder ...
Wenn solche Probleme in einem Text auftauchen, wird der Lektor ihn schnell beiseite legen, und die Autorin oder der Autor erhält einen der beliebten, nichtssagenden Formbriefe. Probleme, die auf den ersten vier Seiten auftreten, setzen sich nämlich in aller Regel im Rest des Manuskripts fort.

Wie Sie verhindern können, dass es auch Ihrem Manuskript so ergeht, erfahren Sie in diesem Buch.

„Eine rundum überzeugende Idee von Hans Peter Roentgen — und ein Glücksfall für angehende AutorInnen.“ Gabi Neumayer, Chefredakteurin des Autorennewsletters ‚The Tempest’

„Es macht Spass, „Vier Seiten für ein Halleluja“ zu lesen, niemals langatmig, oft habe ich breit gegrinst.“ Sabina Lorenz, Autorin (‚Die Fremde ist ein Ort’)

„Statt trockener Theorie nimmt Hans Peter Röntgen die ersten vier Seiten von Geschichten und analysiert diese auf eine sehr unterhaltsame Art auf Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten.“ Bestsellerautor Christoph Hardebusch (‚Die Trolle’, ‚Sturmwelten’)

„Brilliante Idee, grossartig umgesetzt.“ Tom Liehr (‚Geisterfahrer’, ‚Radio Nights’)

„Wer meint, er kann schreiben, ohne dieses Buch vorher studiert zu haben - der ist selber schuld.“ Katherina Timm (‚Die Kosakenbraut’)

„Jedem, der wissen will, woraus ein gutes Handwerk besteht und wie es funktioniert, kann ich diesen Schreibratgeber sehr empfehlen.“ Olga A. Krouk (‚Staub zu Staub’)

„Ein Buch, das mit Kopf und Schultern über der Masse herausragt.“ Alex Wichert (‚Fatimas Tränen’, ‚Sand und Blut’)

„Der etwas andere Schreibratgeber – ideal für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene.“
Andrea Lionne Hinz, Wissenschaftslektorin
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 146
Erscheinungsdatum 26.11.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940235-36-7
Verlag Sieben Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/1,7 cm
Gewicht 270 g
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Vier Seiten für ein Halleluja

Vier Seiten für ein Halleluja

von Hans Peter Roentgen
(5)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Drei Seiten für ein Exposé

Drei Seiten für ein Exposé

von Hans Peter Roentgen
(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2018
Bewertet: anderes Format

Natürlich kein Wundermittel für Bestseller, aber tolle praxisnahe Tipps für für jeden Schreiberling mit zahlreichen Beispielen.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2018
Bewertet: anderes Format

Ein gut strukturierter Ratgeber für angehende Autoren. Mit haufenweise (Negativ-)Beispielen und Übungen. Sehr interessant und empfehlenswert.

Geniales Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinfelden am 16.04.2012

Ein Buch, das einfach zur 'privaten Bibliothek' gehören sollte. Vor allem für werdende Schriftsteller und Menschen, die sich für kreatives Schreiben interessieren. Mit wunderbarer Geduld zeigt der Autor hier die Schwachstellen der ersten paar Seiten eines Textes. Ein Buch, das ich auf eine Empfehlung hin gekauft habe und nun für nichts... Ein Buch, das einfach zur 'privaten Bibliothek' gehören sollte. Vor allem für werdende Schriftsteller und Menschen, die sich für kreatives Schreiben interessieren. Mit wunderbarer Geduld zeigt der Autor hier die Schwachstellen der ersten paar Seiten eines Textes. Ein Buch, das ich auf eine Empfehlung hin gekauft habe und nun für nichts mehr in der Welt weggeben würde. Je weiter man kommt, desto selbstständiger erkennt man langsam die Fehler eines Textes. Was ich auch sehr gut finde, ist die Einfachheit des Autors. Er spricht nie zu viele Theman an einem Text an, auch wenn er mehr Schwachstellen hätte, als man denkt. 5 Sterne für ein solch geniales Buch! Einfach lesenswert.