Meine Filiale

Neunzehn Minuten

Roman

Jodi Picoult

(60)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Neunzehn Minuten

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen
  • Neunzehn Minuten

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.00

    ePUB (Piper)

Beschreibung

»Es ist vorbei, sagte er. Doch das war es nicht, es fing gerade erst an.« Nach seiner unaussprechlichen Bluttat in der Sterling Highschool zweifelt niemand an der Schuld des 17-jährigen Peter Houghton. Doch während der kleine Ort mit den Folgen dieser 19 Minuten zu ringen hat, wird das Rätsel um den Ablauf der Tragödie immer grösser … Die Bestsellerautorin Jodi Picoult lotet die Hintergründe von grosser Schuld und der verzweifelten Suche nach Gerechtigkeit aus.

"Dieser Roman ist nicht nur spannend, sondern auch ergreifend bis zur letzten Seite.", Kölner Stadt-Anzeiger, 25.10.2012 20151120

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25398-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18.5/12/3.2 cm
Gewicht 335 g
Originaltitel Nineteen Minutes
Auflage 12. Auflage
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Verkaufsrang 13699

Buchhändler-Empfehlungen

Ein leider viel zu aktuelles Thema enorm spannend verpackt

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein Amokläufer an der Schule. Abwechselnd aus der Sicht der OPfer und des Täters beschrieben. Was treibt einen Schüler zu so einer Tat? Auf einer Art und Weise muss man dem Täter am Schluss beinahe recht geben, wenn man die ganze Hintergrundgeschichte kennt. Trotzdem natürlich ein sehr tragisches Thema... Lohnt sich aber sehr zu lesen!! In 19 Minuten kann man das Gras in seinem Vorgarten mähen, die Haare färben oder einen Kuchen backen. Man kann die Wäsche für eine fünfköpfige Familie falten. 19 Minuten kostet es, von der Grenze zu Vermont nach Sterling, New Hampshire, zu fahren. In 19 Minuten kann man die Welt zum Stillstand bringen oder einfach aus ihr herausfallen. 19 Minuten kostet es, Rache zu nehmen. Das hat der 17-jährige Peter Houghton getan. Noch weiß niemand in Sterling, wofür, doch mit diesem unaussprechlichen Akt der Gewalt ist die Welt des kleinen Ortes für immer aus den Angeln gehoben. Josie Cormier, die Tochter der Richterin, hat das Massaker an der Schule überlebt. Sie wäre die beste Zeugin. Aber sie kann sich nicht erinnern, was geschehen ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
52
6
2
0
0

Amoklauf!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2021

Aus verschiedenen Perspektiven, schildert uns die Autorin, wie es zu so einem Drama kommen konnte. Leseempfehlung!!!

N. A 19 Minuten
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2020

Gutes Thema aber etwas zu leicht voraussehbar. Hätte man mehr daraus machen können. War trotzdem ein guter Zeit vertreib. Bedingt zu empfehlen.

Packendes Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 02.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe mir das E-Book wegen den guten Bewertungen gekauft - das Buch bzw. das Thema war fesselnd. Habe es nicht aus der Hand legen können.


  • Artikelbild-0