Kindergesundheit stärken

Vorschläge zur Optimierung von Prävention und Versorgung

Eva M. Bitzer, Ulla Walter, Heidrun Lingner

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 61.90
Fr. 61.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Viele Erkrankungen und Beeinträchtigungen bei Kindern lassen sich vermeiden oder – wenn frühzeitig erkannt – zumindest lindern. Eltern und Betreuer sollten deshalb die Vorsorgemöglichkeiten kennen und nutzen: Untersuchungen während der Schwangerschaft, U-Untersuchungen für Kinder (U1-U9, J1), Hörscreening, Impfungen usw. Dieses Buch bietet das notwendige Wissen für Eltern und Betreuer, um Kinder physisch und psychisch zu fördern. Mit einem Geleitwort von Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Dr. phil. Ulla Walter ist Professorin an der Medizinischen Hochschule Hannover, Stiftungslehrstuhl Prävention und Rehabilitation in der System- und Versorgungsforschung an der Abt. Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 20.04.2009
Verlag Springer Berlin
Seitenzahl 343
Maße (L/B/H) 24.1/16.5/2.4 cm
Gewicht 717 g
Auflage 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-88046-2

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Einführung: Entwicklung des gesunden Kindes.- Sensuelle u. kognitive Entwicklung.- Schwangerschaft u. Entbindung: Gesunde Ernährung der Mutter.- Gesetzliche Schwangerenvorsorge.- Pränatale Diagnostik.- Familienhebammen in sozial benachteiligten Familien.- Entbindungsort u. Entbindungsmodus.- Erste Lebensjahre: Impfprophylaxe.- Plötzlicher Säuglingstod.- Shaken-Baby-Syndrom.- Herkömmliche u. neue U-Untersuchungen beim Kleinkind.- Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern.- Infektionskrankheiten.- Asthma und Allergien.- Stoffwechselkrankheiten am Beispiel Typ-1-Diabetes.- Familienorientierte Rehabilitation von Kindern mit Krebserkrankung.- Schulkinder u. Jugendliche: Impfungen.- Herkömmliche u. neue U-Untersuchungen beim Schulkind.- Zahngesundheit bei Kindern u. Jugendlichen.- Ernährung.- Bewegung.- Rauch u. Rauchen.- Psychische Gesundheit.- Problematische Nutzungsaspekte von Computerspielen.- (Versorgungs-)Epidemiologie: Unfälle im Kindesalter.- Probleme der medikamentösen Versorgung von Kindern.- Kinder im Krankenhaus.- Institutionen - Vernetzung u. Entwicklungsimpulse: Institutionelle Zusammenarbeit.- Leistungen u. Bedarf von Kitas für Prävention u. Gesundheitsförderung.- Entwicklungsimpulse für das Setting Schule.- Soziales Netzwerk u. Kompetenzen: Migration u. soziale Benachteiligung.- Kinder kranker Eltern.- Familie als soziales Netz.- Kinder stark machen.- Elternkompetenzen fördern.- Die Elternbriefe der GEK.- Perspektiven u. Potenziale