Moritz von Sachsen

Skrupelloser Retter des Protestantismus

Armin Gebhardt

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 37.90
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der sächsische Kurfürst Moritz von Sachsen ist über den Passauer Vertrag von 1552 hinaus der eigentliche Begründer des Augsburger Religionsfriedens von 1555 geworden. Dieser wurde ein knappes Jahrhundert später am Ende des Dreissigjährigen Krieges durch den Friedensschluss von Münster und Osnabrück bestätigt. Damit ist ihm über Jahrhunderte hinweg der konfessionelle Frieden in deutschen Landen zu verdanken. Ungeachtet der Tatsache, dass Moritz von Sachsen zuvor sowohl Verrat am Schmalkaldischen Bund als auch an Kaiser Karl V. begangen hat.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26.06.2007
Verlag Tectum Wissenschaftsverlag
Seitenzahl 80
Maße (L/B/H) 21.2/15/1 cm
Gewicht 131 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8288-9338-2

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0