Warenkorb
 

Beckett, S: Obsession (DAISY Edition)

Autorisierte Lesefassung. Hörbuch (nicht nur) für Sehgeschädigte. DAISY-Hörbuch kann entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden. Mit Titel in Braille-Schrift

»Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für Blinde und Sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe.«

Als seine Frau plötzlich stirbt, ist Ben am Boden zerstört. Allein Sarahs autistischer Sohn Jacob spendet ihm Trost. Aber während er die Schränke der Toten ausräumt, macht Ben eine grausame Entdeckung: Jacob war gar nicht Sarahs Kind. Offenbar hat sie den Jungen entführt, als der noch ein Baby war. Fassungslos macht sich Ben auf die Suche nach Jacobs leiblichen Eltern - und gerät in einen Strudel tödlicher Obsessionen.

DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets.
Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren.
DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Software DAISY-Leser ist eine Freeware und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.
Portrait
Beckett, Simon
Simon Beckett arbeitete als freier Journalist und schrieb für bedeutende britische Zeitungen wie Times, Daily Telegraph oder Observer. Im Laufe seiner journalistischen Arbeit spezialisierte Beckett sich auf kriminalistische Themen. Heute ist er einer der bedeutendsten englischen Autoren von Kriminalromanen, dessen Bücher und Hörbücher sich regelmässig auf den Bestsellerlisten finden. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.

Steck, Johannes
Johannes Steck, als Theater- und Fernsehschauspieler sehr erfolgreich, widmet sich heute vorrangig seiner vielgelobten Sprechertätigkeit. Seine ausdrucksstarke, tiefe Stimme mit dem rauen Timbre zieht jeden Hörer in ihren Bann.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Johannes Steck
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 14.05.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783866107922
Reihe DAISY Edition
Verlag Argon
Originaltitel Owning Jacob
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 475 Minuten
Übersetzer Andree Hesse
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
15
15
7
5
3

Obsession
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 20.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eher ein dramatischer Roman als ein Krimi. Das Buch hat mir trotzdem gut gefallen. Wie Ben um seinen Stiefsohn kämpft ist bemerkenswert und das, obwohl er weiß, dass dieser gar nicht der Sohn seiner verstorbenen Frau ist. Man spürt seine Verzweiflung an vielen Stellen ganz deutlich: Der Leser weiß genau, dass Jacob bei seinem ... Eher ein dramatischer Roman als ein Krimi. Das Buch hat mir trotzdem gut gefallen. Wie Ben um seinen Stiefsohn kämpft ist bemerkenswert und das, obwohl er weiß, dass dieser gar nicht der Sohn seiner verstorbenen Frau ist. Man spürt seine Verzweiflung an vielen Stellen ganz deutlich: Der Leser weiß genau, dass Jacob bei seinem leiblichen Vater nicht gut aufgehoben ist, doch da ist dieser ganz anderer Meinung. Ein Drama um einen autistischen Jungen, der in den Hahnenkampf seiner "zwei Väter" gerät.

Nicht überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe zuerst den Klappentext gelesen und dachte,diese Geschichte hört sich sehr spannend an! Die Grundidee finde ich auch super, und es gab einige Stellen die spannend waren. Aber es war eher mehr ein Krimi, in welchem es hauptsächlich über Sorgerechtsstreit geht. Gewisse Handlungen wie der Schluss konnte ich vorabsehen. Scha... Ich habe zuerst den Klappentext gelesen und dachte,diese Geschichte hört sich sehr spannend an! Die Grundidee finde ich auch super, und es gab einige Stellen die spannend waren. Aber es war eher mehr ein Krimi, in welchem es hauptsächlich über Sorgerechtsstreit geht. Gewisse Handlungen wie der Schluss konnte ich vorabsehen. Schade,hatte mich sehr gefreut!

Brisanter Sorgerechtsstreit
von Jenny Vogler am 24.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Vater stellt nach dem plötzlichem Tod seiner über alles geliebten Frau fest, dass sein Stiefsohn nicht ihr leibliches Kind war, sondern nach der Geburt entführt wurde. Von dieser dramatischen Entwicklung überrumpelt, beschließt er, die richtige Familie ausfindig zu machen und den „Sohn“ zurückzugeben. Aber schon bald bereut ... Ein Vater stellt nach dem plötzlichem Tod seiner über alles geliebten Frau fest, dass sein Stiefsohn nicht ihr leibliches Kind war, sondern nach der Geburt entführt wurde. Von dieser dramatischen Entwicklung überrumpelt, beschließt er, die richtige Familie ausfindig zu machen und den „Sohn“ zurückzugeben. Aber schon bald bereut er seine Entscheidung und bemüht sich redlich, den Jungen wieder nach Hause zu holen – stößt dabei aber auf gefährlichen Widerstand. Die Hintergrundgeschichte wird spannend und glaubwürdig erzählt, ein gelungener Thriller ist das Buch jedoch nicht. Es schildert mehr oder weniger einen Sorgerechtsstreit in all seinen Facetten, der Nervenkitzel, die fieberhafte Suche nach dem Schuldigen – all das bleibt auf der Strecke.