Meine Filiale

Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

Eine Liebesgeschichte

Hiromi Kawakami

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    Hanser, Carl

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.90

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

"Ein ebenso tiefgründiger wie beschwingter Roman aus Japan."
Westdeutsche Zeitung 10.07.2010

Hiromi Kawakami, 1958 in Tokio geboren, studierte Naturwissenschaften. Sie unterrichtete Biologie, bevor 1994 ihr erster Roman erschien. Ihre Bücher wurden mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, ›Der Himmel ist blau, die Erde ist weiss‹ erhielt den renommierten Tanizaki-Preis und wurde verfilmt. Hiromi Kawakami zählt zu den populärsten Schriftstellerinnen Japans.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 186
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13857-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12/1.7 cm
Gewicht 191 g
Originaltitel Sensei no kaban
Auflage 9.Auflage
Übersetzer Ursula Gräfe, Kimiko Nakayama-Ziegler
Verkaufsrang 89859

Buchhändler-Empfehlungen

Ein zartes Buch über eine ungewöhnliche und tiefe Liebe

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Eine selbstbewusste Frau, ein alter, weiser Mann, reichlich Sake, etwas Walfischspeck und immer wieder Lotuswurzel - Zutaten dieser stillen, faszinierend fremden Liebesgeschichte aus Japan. Tsukiko ist achtunddreißig und lebt allein. Zur Liebe, glaubt sie, sei sie nicht begabt. Da trifft sie in einer Kneipe ihren alten Japanisch-Lehrer wieder, den sie nur den Sensei nennt. Auch er lebt allein, in einer etwas verwahrlosten Wohnung, wo er merkwürdige Gegenstände sammelt. Einer sucht die Nähe des anderen und scheint gleichzeitig vor ihr zu fliehen. Selten wurde die Annäherung zweier Menschen so subtil und zugleich eindringlich beschrieben. Eines der schönsten Bücher überhaupt! Der Mann, ein alter Japanischlehrer um die 70, die Frau, eine ehemalige Schülerin um die 40. Eine schöne Liebsegeschichte welche zeigt, dass es in der Liebe keine Rolle spielt wie alt die Partner sind!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
10
10
1
0
0

Fantastisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bellinzona am 10.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine unglaubliche ruhige Geschichte. Die Menschen sind derart unaufgeregt und höflich... eine neue Kultur eröffnet sich. Unbedingte Empfehlung

Dieses Buch entführt euch nach Japan!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine unschuldig schöne Liebesgeschichte, viel Sake, gutes Essen und der Flair der japanischen Nächte. Hiromi Kawakami erzählt mit wahnsinniger Hingabe das Leben einer alleinstehenden Frau und ihrer Wiederbegegnung mit ihrem alten Sensei. Zwei Seelen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch miteinander verbunden sind. E... Eine unschuldig schöne Liebesgeschichte, viel Sake, gutes Essen und der Flair der japanischen Nächte. Hiromi Kawakami erzählt mit wahnsinniger Hingabe das Leben einer alleinstehenden Frau und ihrer Wiederbegegnung mit ihrem alten Sensei. Zwei Seelen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch miteinander verbunden sind. Ein Muss für alle Fans japanischer Literatur!

von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2020
Bewertet: anderes Format

Eine so poetische Liebesgeschichte zweier Menschen habe ich noch nicht gelesen. Begleitet wird die zarte Geschichte von einigen Litern Sake und lauter anderen Leckereien.


  • Artikelbild-0