Das Walnusshaus

Roman

Miljenko Jergović

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Das Walnusshaus

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Heyne

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Das Walnusshaus

    Schöffling

    wird besorgt, Lieferzeit unbekannt

    Fr. 35.90

    Schöffling

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit der verrückten Manda, die den Briefträger beisst, beginnt alles und damit, dass sie im Krankenhaus von einem Arzt mit einer Überdosis eingeschläfert wird. Siebenundneunzig ist die Alte und hat ein ganzes Jahrhundert in Dubrovnik erlebt. Stück für Stück rollt der Autor ihr Leben auf, geht zurück, und nach und nach erleben wir die Geschichte der Frau sowie ihrer Heimatstadt Dubrovnik.

Zwischen Grauen und Komik entsteht die tragische Geschichte des Balkans im 20. Jahrhundert.

"Ein begnadeter Erzähler - und ein weiser Clown." Andreas Schäfer, Tagesspiegel

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 612
Erscheinungsdatum 01.12.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40686-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.7/11.8/5.2 cm
Gewicht 501 g
Originaltitel Dvori od oraha
Übersetzer Brigitte Döbert
Verkaufsrang 46955

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2019
Bewertet: anderes Format

Jergovic erzählt die Geschichte einer Frau, einer Familie.Die Einzelschicksale verknüpfen sich zu einem Geflecht von Menschen und Personen daraus entsteht die Geschichte Europas.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2019
Bewertet: anderes Format

Opulentes Familienepos, das eine faszinierende Familiengeschichte im Balkan aufrollt. Sprachlich raffiniert mit einigen wohl gewählten skurrilen Momenten. Anspruchsvolle Lesefreude


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1