Meine Filiale

MeterMorphosen - Nimm 3 Gourmetkarten: Rezepte mit nur 3 frischen Zutaten

Rezepte mit nur drei frischen Zutaten (aus der gleichnamigen Kolumne im SZ-Magazin)

Ferran Adrià, Alfons Schuhbeck, Sarah Wiener, Eckart Witzigmann

(1)
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

NIMM 3: Rezepte von Meisterköchen wie Eckart Witzigmann und Sarah Wiener mit nur drei frischen Zutaten. Ausgezeichnet mit dem Gourmand World Cookbook Award 2009 sowie mit dem bronzenen Nagel 2010 beim Art Directors Club für das beste grafische Einzelwerk!

Produktdetails

Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Erscheinungsdatum 01.08.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783934657281
Genre Spiele
Hersteller MeterMorphosen GmbH
Spieleranzahl 1
Maße (L/B/H) 16.7/12.6/4.3 cm
Gewicht 472 g
Illustrator Irene Steppan
Verkaufsrang 6649

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Lecker und schön
von Inga Pokora aus Frankfurt am 14.11.2009

Da liegt sie vor mir, schick und schlicht, die Box mit den Rezeptkarten zu der SZ - Kolumne Nimm 3. Das Prinzip ist denkbar einfach: Nimm 3 Zutaten, gib diese einem Spitzenkoch und warte was passiert. Die Mogelpackung ist, dass Zutatenbasics wie Mehl, Zucker, Sahne, Gewürze und alles, was man immer in der Küche haben sollte stil... Da liegt sie vor mir, schick und schlicht, die Box mit den Rezeptkarten zu der SZ - Kolumne Nimm 3. Das Prinzip ist denkbar einfach: Nimm 3 Zutaten, gib diese einem Spitzenkoch und warte was passiert. Die Mogelpackung ist, dass Zutatenbasics wie Mehl, Zucker, Sahne, Gewürze und alles, was man immer in der Küche haben sollte stillschweigend vorausgesetzt wird. Egal, das Ergebnis dieses Experiments ist immer wieder phänomenal. Die Karten versammeln alles zwischen leichten Antipasti und Süppchen und wilden Nachtischen, was man sich (nicht) vorstellen kann. Hinzu kommt, dass die Fotos der Gerichte auf den Vorderseiten der edel goldgerahmten Karten so stark sind, dass man nie weiß, ob man lieber kochen oder die Karte an die Wand hängen soll. Da hilft leider nur die Anschaffung einer zweiten Box. Eine zum Kochen und eine zum Wohnung verschönern. Mein Geschenk für Kochfreudige und Fotobegeisterte dieses Jahr steht fest!

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2