Soul Kitchen

Roman. Der Geschichte erster Teil, das Buch vor dem Film

Jasmin Ramadan

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Soul Kitchen

    Blumenbar Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Blumenbar Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 8.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 21.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Zinos lebt ohne Schulabschluss in Hamburg-Altona, sein geliebter Bruder sitzt im Gefängnis, die Eltern kehren nach Griechenland zurück, und der erste richtige Sex ist vorbei, ehe er überhaupt begonnen hat. In ihrem Debüt erzählt Jasmin Ramadan eine irrwitzige Geschichte zwischen Coming of Age und Road Movie: Die weiteren Stationen des genauso verfressenen wie ständig vom Pech der Liebe verfolgten Helden sind die griechischen Inseln, ein Hamburger Bordell und schliesslich die Karibikinsel Adios, wo er sich bereits im Paradies wähnt. Doch hier wird er mit Voodoozauber, sozialem Elend und weiblichem Sextourismus konfrontiert. Nach seiner Odyssee, die ihn beinahe das Leben kostet, beschliesst Zinos, endlich erwachsen zu werden. Er eröffnet ein Restaurant, das "Soul Kitchen".

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 254
Erscheinungsdatum 10.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936738-64-3
Verlag Blumenbar Verlag
Maße (L/B/H) 19.1/12.4/2.3 cm
Gewicht 280 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Story mit Herz
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2010
Bewertet: Taschenbuch

Der arme Zinos hat es wirklich nicht leicht erwachsen zu werden, die Eltern lassen ihn hängen, der Bruder ist im Knast und so kämpft er sich alleine durch. Man kann gar nicht anders als mit ihm fiebern während es in seinem Leben drunter und drüber geht und zum Glück ist ja mit dem Buch nicht Schluß, sondern dann kommt noch der F... Der arme Zinos hat es wirklich nicht leicht erwachsen zu werden, die Eltern lassen ihn hängen, der Bruder ist im Knast und so kämpft er sich alleine durch. Man kann gar nicht anders als mit ihm fiebern während es in seinem Leben drunter und drüber geht und zum Glück ist ja mit dem Buch nicht Schluß, sondern dann kommt noch der Film. Sehr schön!

Dieses Buch zu lesen ist "Essen für die Seele"
von Michaela Korinth aus Magdeburg am 09.03.2010

Erstlingswerk und Vorgeschichte zum gleichnamigen Film von Fatih Akin. Rasant, witzig und unterhaltsam. Begleiten Sie Zinos, den liebenswerten "Helden" der Geschichte, auf seinen Abenteuern durch Hamburg und die Welt und natürlich auf der Suche nach sich selbst. Sie werden das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Hier kommt die Vorgeschichte zum Film...ein Muss!
von J. Abbing aus Köln am 15.01.2010

Zinos ist ein Loser. Übergewichtig, keinen Schlag bei Frauen und arbeitslos. Fatih Akin hatte seinen Film *Soul Kitchen* schon fast fertig, da bat er Jasmin Ramadan eine Vorgeschichte zu schreiben. Das hat sie getan und man merkt, sie hatte viel Spass dabei, sich abenteuerliche Dinge für Zinos auszudenken. Aberwitzige Reisen, ... Zinos ist ein Loser. Übergewichtig, keinen Schlag bei Frauen und arbeitslos. Fatih Akin hatte seinen Film *Soul Kitchen* schon fast fertig, da bat er Jasmin Ramadan eine Vorgeschichte zu schreiben. Das hat sie getan und man merkt, sie hatte viel Spass dabei, sich abenteuerliche Dinge für Zinos auszudenken. Aberwitzige Reisen, immer neue Bekanntschaften, aber auch viel Pech pflastern seinen Weg bis er es endlich schafft sein Lokal *Soul Kitchen* zu eröffnen. Abgedrehte Story, die richtig Lust auf den Film macht. Soundtrack hören, an Hamburg denken und...Lesen!

  • Artikelbild-0