Deutsch als Fremdsprache

Gedanken zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines xenologischen Faches. Zum 30jährigen Bestehen des Instituts für Deutsch als Fremdsprache München

Jörg Roche

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Im Wintersemester 2008/2009 beging das Institut für Deutsch als Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität München den dreissigsten Jahrestag seines Bestehens. Aus diesem Anlass richtete es einen Blick zurück auf Leistungen und Erreichtes der vergangenen Jahrzehnte, zugleich aber auch auf drängende Fragen der Gegenwart. Den Auftakt bildete eine Festveranstaltung mit der Ansprache des Institutsgründers Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Harald Weinrich und der Festrede des mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Schweizer Schriftstellers und Literaturwissenschaftlers Adolf Muschg. Der Festveranstaltung folgte eine Reihe von Vorträgen, Werkstattgesprächen und Lesungen herausragender Referenten und Schriftsteller aus dem In- und Ausland, wie Paul Nizon, Prof. Dr. Klaus Bade, Prof. Dr. Nader Haghani, Prof. Klaus P. Hansen, dem Präsidenten des Goethe Instituts Prof. Klaus-Dieter Lehmann, Dr. Raoul Schrott und Dr. Thomas Steinfeld sowie den Chamisso Autoren Zehra Çirak und György Dalos. Diese Beiträge sind mit einigen Modifikationen und mit ergänzenden Beiträgen aller Institutsleiter in diesem Band dokumentiert. Sie verstehen sich als Beitrag zur xenologischen Konstitution des Faches Deutsch als Fremdsprache.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Jörg Roche
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 17.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-643-10170-9
Verlag LIT Verlag
Maße (L/B/H) 20.9/14.6/1.5 cm
Gewicht 252 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0