Meine Filiale

Sonaten für Violine und Basso continuo

Violine und Klavier. Schwierigkeit: 3

Georg Friedrich Händel

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.90
Fr. 48.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 41.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Georg Friedrich Händels Sonaten für Violine und Basso continuo zählen zum Kernrepertoire der barocken Violinmusik, einige Sonaten daraus sogar zu den berühmtesten Repertoirestücken ihrer Zeit. Die Neuausgabe der Wiener Urtext Edition basiert auf Händels Autographen, zeitgenössischen Abschriften und Erstdrucken. Sie enthält neben Händels neun Violinsonaten noch zwei Menuette für Violine und Basso continuo, die im Umfeld der Sonaten überliefert sind. Die Ausgabe umfasst neben der Violinsolo-Stimme und einer Continuo-Partitur mit ausgesetztem, leicht spielbaren Generalbass auch eine Basstimme mit Bezifferung, die versierten Continuospielern die Möglichkeit zur improvisatorischen Gestaltung des Generalbassparts bietet. Die Interpretationshinweise des renommierten Barockspezialisten Reinhard Goebel vermitteln Einblicke und Anregungen in eine der Händel-Zeit gemässe Aufführungspraxis der Sonaten.

Georg Friedrich Händel studierte zunächst Jura in seiner Geburtstadt Halle. Von 1703-1706 war er Cembalist an der Hamburger Oper und 1709 Hofkapellmeister in Hannover. Ab 1710 lebte Händel als Opernkomponist in London, nach 1728 hat er sich stark dem Oratorium zugewendet.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Bernhard Moosbauer
Seitenzahl 142
Erscheinungsdatum April 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85055-670-5
Verlag Universal Edition AG
Maße (L/B/H) 30.6/23.3/1.5 cm
Gewicht 621 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0