Warenkorb

Alaska-Fieber

Wildnis, Abenteuer, Einsamkeit

Mit dem Buschflugzeug lässt er sich von Anchorage aus mitten in die Wildnis bringen zu einem Fallensteller, der mit seiner Familie vor Jahren ausstieg, nun aber in der Einsamkeit und durch den harten Kampf ums Überleben dem Wahnsinn nahe ist. Einen Monat verbringt der Autor dort, begleitet seinen Freund bei der Elchjagd, hilft ihm bei den Wintervorbereitungen. Später erhält er die traurige Nachricht, dass der Mann seine Frau, die beiden Kinder und sich selbst umgebracht hat. Nächste Station: der Ölhafen Valdez, das Ende der Pipeline im Süden Alaskas, wo er am harten Leben der Ölbohrer teilnimmt. Mit dem Lkw fährt er die gesamte Pipeline ab, ein Meisterwerk der Technik mit einer Länge von 1285 Kilometern, bis zum Nordpolarmeer. Von Barrow aus, dem nördlichsten Punkt der USA, begibt er sich mit einem alten Eskimo auf Robbenjagd. Wochenlang ist er mit dem Alten und seinem Hundeschlitten unterwegs. Danach ist er todkrank: Trichinose nach dem Genuss von Eisbärenfleisch. Er ist Zeuge des 1200 Meilen langen Hundeschlittenrennens, bei dem die Musher 16 Tage lang eine schier unmenschliche Leistung vollbringen und ihr Überleben in Lome feiern. Die letzten Wochen lernt der Autor das Geschäft des Goldwäschers am Fluss und wird selbst fündig. Beim Rückflug gibt es keinen Zweifel – auch Wolf-Ulrich Cropp hat das Alaskafieber gepackt. Er wird zurückkehren.
Portrait
Wolf-Ulrich Cropp, geboren 1941 in Hamburg, ist promovierter Ingenieur und Betriebswirt. Er war zwanzig Jahre lang Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter für Unternehmen im In- und Ausland. Aufenthalte in allen sechs Erdteilen und zahlreiche Reisen und Expeditionen. Neben wissenschaftlichen Abhandlungen hat er Erzählungen, Sach- und Reisebücher veröffentlicht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 282
Erscheinungsdatum 01.01.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-40007-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18/12.1/2.5 cm
Gewicht 324 g
Abbildungen mit 16 Seiten Farbbildteil und einer Karte, farbigen Illustrationen, mit 16 Seiten Farbbildteil und einer Karte
Auflage 13. Auflage
Verkaufsrang 55084
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Real und packend !
von Vielgood aus Hamburg am 21.09.2013

Ich finde, dies ist ein typisches Männer - Buch ! Es geht um harte Kerle, entschlossene Männer, Ausdauer, Männerwelten, der hohe Anspruch an sich selbst, der oft mit Einsamkeit vergolten wird - typisch Mann eben ...

Vorsicht ansteckend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.12.2012

Ein Höhepunkt des Buches ist die Schilderung des härtesten Hundeschlittenrennens der Welt, "Iditarod", dabei geht es um 1200 Meilen durch die weiße Hölle Alaskas. Ein anderer ist die spannende Goldsuche, oben in Nome, wo der Autor alles auf eine Karte setzt ... (der Ausgang soll nicht verraten werden). Wer das Buch gelesen hat,... Ein Höhepunkt des Buches ist die Schilderung des härtesten Hundeschlittenrennens der Welt, "Iditarod", dabei geht es um 1200 Meilen durch die weiße Hölle Alaskas. Ein anderer ist die spannende Goldsuche, oben in Nome, wo der Autor alles auf eine Karte setzt ... (der Ausgang soll nicht verraten werden). Wer das Buch gelesen hat, wird seinen Rucksack packen wollen,dem Ruf der Wildnis folgen und sich aufmachen, ins Land seiner Träume. "Alaska-Fieber" ist das Kultbuch zum Land des Abenteuers - Alaska." (FAZ)