Beschaffungslogistik im Maschinen- und Anlagenbau

Stand - Potenziale - Trends

Günther Schuh, Achim Kampker, Claus Narr, Thomas Jasinski, Stefan Sander

Buch (Geheftet)
Buch (Geheftet)
Fr. 34.90
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Beschaffung und Bereitstellung von Fremdmaterial erfüllen eine bislang wenig beachtete Dienstleistungsaufgabe für die innerbetriebliche Wertschöpfung im Maschinen- und Anlagenbau. Die Ausweitung der Unternehmenstätigkeiten auf die zunehmend komplexer werdenden globalen Kunden- und Lieferantenmärkte hat aber die Anforderungen an die Beschaffungslogistik in den vergangenen Jahren stark erhöht. Eine Neuausrichtung wurde in der letzten Boomphase wegen personeller Überbeanspruchung in Einkauf und Materialwirtschaft nicht in die Wege geleitet. In der vorliegenden Studie bemängelten die rund 110 Teilnehmer Lieferverspätungen bei durchschnittlich ein Sechstel des Beschaffungsvolumens im vergangenen Jahr. Neben dem aktuellen Stand und den zukünftigen Trends der Beschaffungslogistik stellt die Untersuchung die wichtigsten Strategien von Best Practice-Unternehmen vor. Darunter zu finden sind das Warengruppenmanagement, Dispositionsstrategien, Anreizsysteme für Lieferanten und die Etablierung von EDI. Diese Themen werden anhand von 4 kurzen Fallbeispielen führender Unternehmen (Gildemeister AG, Burkhardt GmbH, Index Werke GmbH, Mägerle AG Maschinenfabrik) detailliert. Datenblätter im Anhang unterlegen die Ergebnisse pro Unternehmenskategorie (Serienfertiger, Einzel- und Kleinserienfertiger, Anlagen- und Sondermaschinenbauer).

Produktdetails

Einband Geheftet
Seitenzahl 44
Erscheinungsdatum 01.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940565-36-5
Verlag Apprimus
Maße (L/B/H) 29.6/20.9/1 cm
Gewicht 206 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0