Warenkorb
 

Corpus Delicti

Ein Prozess

Weitere Formate

Jung, attraktiv, begabt und unabhängig: Das ist Mia Holl, eine Frau von dreissig Jahren, die sich vor einem Schwurgericht verantworten muss. Zur Last gelegt wird ihr ein Zuviel an Liebe (zu ihrem Bruder), ein Zuviel an Verstand (sie denkt naturwissenschaftlich) und ein Übermass an geistiger Unabhängigkeit. In einer Gesellschaft, in der die Sorge um den Körper alle geistigen Werte verdrängt hat, reicht dies aus, um als gefährliches Subjekt eingestuft zu werden. Juli Zeh entwirft in Corpus Delicti das spannende Science-Fiction-Szenario einer Gesundheitsdiktatur irgendwann im 21. Jahrhundert, in der Gesundheit zur höchsten Bürgerpflicht geworden ist.

Portrait
Zeh, Juli
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, studierte Jura in Passau und Leipzig. Schon ihr Debütroman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre Romane in 35 Sprachen übersetzt. Ihr Gesellschaftsroman "Unterleuten" (2016) stand über ein Jahr auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003), dem Ernst-Toller-Preis (2003), dem Carl-Amery-Literaturpreis (2009), dem Thomas-Mann-Preis (2013), dem Hildegard-von-Bingen-Preis (2015) und dem Bruno-Kreisky-Preis (2017) sowie dem Bundesverdienstkreuz (2018). 2018 wurde sie zur ehrenamtlichen Richterin am Verfassungsgericht des Landes Brandenburg gewählt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 263
Erscheinungsdatum 09.08.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74066-6
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18.8/12.2/2.3 cm
Gewicht 255 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 1003
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
1
1
0
0

Gesundheit macht krank
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2019

Die METHODE weiß, was gut für den einzelnen Bürger ist. Die METHODE weiß, was man braucht. Die METHODE ist unfehlbar. Die Demokratie wurde abgeschafft, die METHODE dient als Grundlage für alle Staatsbelange. Überwachung des Einzelnen zum Wohl des Ganzen ist an der Tagesordnung. Gesundheit ist Lebensinhalt und Lebensziel gleich... Die METHODE weiß, was gut für den einzelnen Bürger ist. Die METHODE weiß, was man braucht. Die METHODE ist unfehlbar. Die Demokratie wurde abgeschafft, die METHODE dient als Grundlage für alle Staatsbelange. Überwachung des Einzelnen zum Wohl des Ganzen ist an der Tagesordnung. Gesundheit ist Lebensinhalt und Lebensziel gleichermaßen. Mia Holl versteht das, als Naturwissenschaftlerin ist Logik in ihrem Alltag das Nonplusultra, Zweifel gar unnötig. Wir verfolgen Mias geistige Wandlung im Laufe der Lektüre und begutachten mit wachem Blick jede Person, die sich in ihre Nähe wagt. Nicht ohne Grund ist 'Corpus Delicti' ein moderner Klassiker und gern genutzte Schullektüre. Viele Fragen lassen sich ganz wunderbar mithilfe des Buches diskutieren. Was ist ein Überwachungsstaat, wieso gibt es die viel besprochene Demokratiemüdigkeit und was bedeutet sie für unsere Gesellschaft? Wann ist man wirklich frei? Der Freiheitsbegriff hat viele Facetten, die schon im Gespräch unter Freunden deutlich werden. Wann haben sie das letzte Mal darüber nachgedacht, was Freiheit für sie bedeutet?

Der Körper als Werkzeug
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2018

Tauchen Sie ein in eine mögliche Zukunft. Eine Zukunft, in der die menschliche Gesundheit als höchstes Gut angesehen wird - und zwar bedingungslos. Was das für Freiheit und Selbstbestimmung bedeutet, lesen Sie in dieser großartigen Dystopie, die sowohl lehrreich, berührend als auch hochaktuell ist - und das alles sprachlich br... Tauchen Sie ein in eine mögliche Zukunft. Eine Zukunft, in der die menschliche Gesundheit als höchstes Gut angesehen wird - und zwar bedingungslos. Was das für Freiheit und Selbstbestimmung bedeutet, lesen Sie in dieser großartigen Dystopie, die sowohl lehrreich, berührend als auch hochaktuell ist - und das alles sprachlich brilliant umgesetzt!

Eine Welt ohne Zweifel
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2017

Juli Zehs Text im Stile von Huxley und Orwell besticht durch brillante Dialoge und messerscharfe Argumente. Optimierungswahn und fehlende Ideologien zeichnen eine Utopie des 21. Jahrhunderts aus. Sehr zu empfehlen!