Warenkorb

NUR NOCH HEUTE: 20% Rabatt auf (fast) alles* - Ihr Gutscheincode:RF88NBH2W

Erinnerung an einen Mörder

Psychothriller

Das böse Ende einer Kindheit

Eine blutige Familientragodie nannten es die Zeitungen. Der achtjahrige Felix uberlebt, doch er erinnert sich an nichts. Nicht, welchen Anblick seine Schwestern und seine Mutter boten, nicht, was aus seinem Vater geworden ist. Als er sechzehn ist, beschwört ein tragisches Ereignis Bilder herauf. Felix glaubt plotzlich zu wissen, was damals passiert ist. Doch er irrt sich ...

«Meisterlich, beklemmend, intelligent.» (Der Spiegel)
Portrait
Hammesfahr, Petra
Petra Hammesfahr schrieb mit 17 ihren ersten Roman. Mit ihrem Buch "Der stille Herr Genardy" kam der grosse Erfolg. Seitdem schreibt sie einen Bestseller nach dem anderen, u.a. "Die Sünderin", "Die Mutter" und "Erinnerungen an einen Mörder". Die Autorin lebt in der Nähe von Köln.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 441
Erscheinungsdatum 01.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24805-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19.1/11.7/2.9 cm
Gewicht 315 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 61846
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
2
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine blutige Familientragödie, Kindesmissbrauch ..eigentlich Stoff genug für einen psychologisch dichten Krimi. Doch dieser ist nur mäßig spannend, zieht sich bisweilen zu lang.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sehr interessanter und gut geschriebener Thriller, bei dem ich mir trotzdem noch etwas mehr erwartet habe. Trotzdem sehr empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein absolut atemberaubender Psychothriller, von dem man, einmal angefangen, nicht mehr loslassen kann. Page-turner, lieber an einem freien Tag lesen.