Warenkorb
 

Die Zeitmaschine - Classic Collection

Weitere Formate

Mit Hilfe einer Zeitmaschine reist ein junger englischer Wissenschaftler aus dem Jahr 1899 ins achthundertste Jahrtausend! Dort stösst er auf die friedliche Zivilisation der Eloi, die von den grausamen Kannibalen vom Volk der Marlock tyrannisiert werden. Unter Führung des unerschrockenen Zeitreisenden kommt es zum Aufstand gegen die Unterdrücker. Der gleichnamige Roman von H.G. Wells zählt zu den grossen Klassikern der Science-Fiction-Literatur, und die aufwendige inszenierte Filmversion von George Pal (nach einem Drehbuch von David Duncan) macht ihrer grossen Vorlage alle Ehre. Die sensationellen Spezialeffekte wurden 1960 mit einem Oskar belohnt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Dokumentation "The Journey Back", Original Kinotrailer

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 05.02.2010
Regisseur George Pal, H. G. (Buch) Wells
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Kroatisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, D
EAN 7321925015003
Genre Spielfilm: Science Fiction
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel The Time Machine
Spieldauer 99 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 1.0, Spanisch: DD 1.0, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 2259
Produktionsjahr 1960
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Der Zeitreisende kommt besser weg als die Morlocks und Eloi
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2019

Natürlich war 1960 eine andere Zeit als heute, gerade was Spezialeffekte angeht. Dass die Morlocks allerdings hier als reine Monster dargestellt werden, ist nicht allein eine Design-Frage. Ja, sie sehen aus wie so mancher Außerirdischer der Woche in der ersten Star Trek-Serie, schlimmer ist aber, dass sie nicht als vom Menschen ... Natürlich war 1960 eine andere Zeit als heute, gerade was Spezialeffekte angeht. Dass die Morlocks allerdings hier als reine Monster dargestellt werden, ist nicht allein eine Design-Frage. Ja, sie sehen aus wie so mancher Außerirdischer der Woche in der ersten Star Trek-Serie, schlimmer ist aber, dass sie nicht als vom Menschen abstammend glaubhaft sind. Bei den Eloi ist es das gegenteilige Problem: Sie sind zwar übertrieben blond, aber ansonsten doch sehr menschlich. Sie sprechen die gleiche Sprache wie der Zeitreisende, und auf die Frage, ob es denn keine Gesetze gebe bei den Eloi, antwortet einer, dass, nein, sie keine Gesetze haben, anstatt ein Problem zu haben, das Wort überhaupt zu verstehen. Was aber sehr gut funktioniert, ist Rod Taylor als der Zeitreisende. Er ist eine sehr glaubwürdige Mischung aus Wissenschaftler und Actionheld. Auch rückt der Film Filby, ursprünglich einer von einigen, als zentralen Freund des Zeitreisenden in den Mittelpunkt, was einen Einfluss auf andere Adaptionen des Stoffs hat. Gespielt wird er sehr charmant von Alan Young, der später in DuckTales die Stimme von Dagobert Duck wurde - so kommen diverse Ären der Popkultur zueinander. Und während halt das Design der Morlocks nicht sehr gewinnend ist, ist die Zeitmaschine in ihrer Optik des Films ikonisch geworden. Und auch die Tricktechnik macht Spaß, besonders das Verschwinden des Modells und noch mehr der Zeitraffer in Bezug auf das Fenster des Ladens gegenüber. Nein, die Verfilmung von 1960 ist keine der stärksten Fassungen des Stoffs, aber allein für sich genommen, ist es durchaus ein gelungener Film.

Zeitloses Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2010

Die Verfilmung der Zeitmaschine setzte vor nunmehr über 50 Jahren Maßstäbe im Science Fiction-Genre. Die Eloi, die Morlocks und vor allem Hauptdarsteller Rod Taylor hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck, der -wie die Handlung des Films- die Zeit überdauert. Kurz gesagt, einer der besten Science Fiction-Filme aller Zeiten. Das... Die Verfilmung der Zeitmaschine setzte vor nunmehr über 50 Jahren Maßstäbe im Science Fiction-Genre. Die Eloi, die Morlocks und vor allem Hauptdarsteller Rod Taylor hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck, der -wie die Handlung des Films- die Zeit überdauert. Kurz gesagt, einer der besten Science Fiction-Filme aller Zeiten. Das Meisterwerk gehört in jede DVD-Sammlung.