Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Im Namen der Anklage

Meine Jagd auf Kriegsverbrecher und die Suche nach Gerechtigkeit

(2)
Die brisanten Memoiren der furchtlosen Anklägerin

Von der Wirtstochter aus einem kleinen Ort im Tessin hin zur international gefürchteten Anklägerin: Carla Del Ponte schildert überraschend offen ihren ungewöhnlichen Werdegang und ihren resoluten Kampf gegen das Verbrechen. Ob sie als Staats- und Bundesanwältin gegen die Mafia kämpfte, was ihr den Spitznamen 'Carlita la pesta' eintrug, russischen Oligarchen oder dem Bhutto-Clan das Geld einfror, ob sie die gefährlichsten Kriegsverbrecher jagte, die USA offen kritisierte oder sich allein gegen die NATO stellte, immer forderte sie für die Justiz ein, auch dann zu richten, wenn es gegen sämtliche Spielregeln der Politik und Diplomatie ging.
Portrait
Carla Del Ponte (geb. 1947) wurde 1981 Staatsanwältin des Kantons Tessin, wo sie kompromisslos gegen Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität vorging und mit dem später ermordeten Richter Giovanni Falcone zusammenarbeitete. 1994 wurde sie Bundesanwältin der Schweiz. Von 1999 bis 2007 war sie Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien und für Ruanda (bis 2003). Seit 2008 ist sie Botschafterin der Schweiz in Argentinien. 2002 erhielt sie den Westfälischen Friedenspreis.Literaturpreise:Theodor-Wanner-Preis des Instituts für Auslandsbeziehungen (01.10.2010)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 517
Erscheinungsdatum 01.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18520-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/3,5 cm
Gewicht 391 g
Originaltitel Madame Prosecutor (La Caccia)
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Gabriele Gockel, Thomas Wollermann
Verkaufsrang 3.441
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2018
Bewertet: anderes Format

Erschreckender Einblick in die Abgründe menschlicher Machtpolitik der letzten Jahrzehnte, um deren Ahndung auch noch gekämpft werden musste !

Top!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mautern an der Donau am 13.07.2014

Sehr interessante Einblicke in die jüngere Weltgeschichte und in die Mechanismen der beiden Sondertribunale für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien und Ruanda - nur zu empfehlen!