Ratgeber Soziale Phobie

Informationen für Betroffene und Angehörige

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 20

Katrin Consbruch, Ulrich Stangier

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • Ratgeber Soziale Phobie. Informationen für Betroffene und Angehörige

    PDF (Hogrefe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 11.90

    PDF (Hogrefe)
  • Ratgeber Soziale Phobie. Informationen für Betroffene und Angehörige

    ePUB (Hogrefe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 11.90

    ePUB (Hogrefe)

Beschreibung

Menschen mit sozialen Ängsten haben häufig einen enormen Leidensdruck und sind im Alltag teilweise stark durch ihre Ängste eingeschränkt. Der Ratgeber informiert über das Krankheitsbild, die Ursachen sowie die Behandlungsmöglichkeiten. Schritt für Schritt wird das Vorgehen in der Kognitiven Verhaltenstherapie erläutert, dem derzeit effektivsten Behandlungsansatz.
Menschen mit ausgeprägten sozialen Ängsten finden in dem Ratgeber zahlreiche Anregungen zur Selbsthilfe. Eine Vielzahl von Fallbeispielen, Übungen und Arbeitsblättern ermöglichen, das Gelesene im Alltag selbst anzuwenden und so neues, selbstbewusstes Verhalten in sozialen Situationen zu erlernen.
Ein abschliessendes Kapitel fasst die wichtigsten Hinweise für Angehörige im Umgang mit sozial ängstlichen Mitmenschen zusammen und informiert über weitere Beratungsangebote und Selbsthilfegruppen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 83
Erscheinungsdatum 26.03.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8017-2092-6
Verlag Hogrefe Verlag
Maße (L/B/H) 20.9/15.1/1 cm
Gewicht 135 g
Abbildungen 2010. mit Abbildungen 21 cm
Auflage 1. Auflage 2010
Verkaufsrang 28127

Weitere Bände von Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0