Fuchsgesicht

Erzählung

Zeitgenossen Band 25

Doris Rüdisser

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Fuchsgesicht

    Limbus Verlag

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 12.90

    Limbus Verlag

gebundene Ausgabe

Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Fuchsgesicht

    Limbus Verlag

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Limbus Verlag

Beschreibung

Winter 1890/91, Schwarzenberg im Vorarlberger Bregenzerwald: Peter Paul Adametz begeht einen Mord. Er wird bald gefasst und im März 1891 zusammen mit Anna Katharina Metzler und Anna Katharina Greber, die ihn angestiftet haben, zum Tode verurteilt – soweit die Fakten. Aber wie werden Menschen zu Mördern? Wie lebten Frauen im ausgehenden 19. Jahrhundert ihren harten Alltag in einer harten Gesellschaft? Wie überlebten sie in einer patriarchalen Dorfgemeinschaft, in der lediglich Arbeitskraft und Grundbesitz zählten und der Leumund über Leben und Tod entschied?

Doris Rüdisser, geboren 1956 in Hohenems, Pädagogin und Sprachheillehrerin, unterrichtet an einer Volksschule im Bregenzerwald, lebt in Thal. Wandelt in den Fussstapfen von Franz Michael Felder, schreibt und malt berufswegen für Kinder und die Schublade. "Fuchsgesicht" ist ihr literarisches Debüt, das im Zuge eines Wettbewerbs ausgewählt wurde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902534-36-1
Verlag Limbus Verlag
Maße (L/B/H) 21.1/13.4/1.5 cm
Gewicht 210 g
Auflage 2

Weitere Bände von Zeitgenossen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0