Meine Filiale

Last Of The Wilds

Book 2 of the Age of the Five

Age of the Five Band 2

Trudi Canavan

(1)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 8.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Although the architect of the White's victory, Auraya feels no joy. Her days are spent trying to reconcile the Dreamweavers and the priesthood, while her sleep is filled with nightmares. The dead haunt her and the only one she trusts to help has vanished.

Still struggling to come to terms with the increasingly powerful memories of the long-dead Mirar, the Dreamweaver, Leiard, flees into the mountains with Emerahl, perhaps the last of the Wilds. Emerahl is powerfully gifted, and helps Leiard to make sense of his strange jumble of memories. What they discover will change his life, and the world, forever . . .

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 04.03.2010
Sprache Englisch
ISBN 978-1-84149-964-2
Reihe Age of the Five
Verlag Little, Brown Books for Young Readers
Maße (L/B/H) 20/12.9/4.7 cm
Gewicht 418 g
Verkaufsrang 36252

Weitere Bände von Age of the Five

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Age of the Five 02
von René Herrmann-Zielonka aus Regensburg (Donau EKZ) am 14.10.2011

Die Fortsetzung von „Age of the Five“ geht genauso locker, leicht und spannend weiter wo der erste Band Priestess of the White aufgehört hat. Nach dem der Leser im ersten Buch die eine Seite des auftretendes Konfliktes kennen gelernt hat, wird diesmal auch die Gegenseite sehr schön beschrieben. Selbstverständlich wird au... Die Fortsetzung von „Age of the Five“ geht genauso locker, leicht und spannend weiter wo der erste Band Priestess of the White aufgehört hat. Nach dem der Leser im ersten Buch die eine Seite des auftretendes Konfliktes kennen gelernt hat, wird diesmal auch die Gegenseite sehr schön beschrieben. Selbstverständlich wird auch der Charakter Auraya weiterentwickelt und die Liebesgeschichte zwischen ihr und dem Traumweber Leiard wird weitererzählt. Durch diese Konstellation kommt es selbstverständlich zu großen Spannungen zwischen ihr und den Göttern. Spannend geht die ersehnte Fortsetzung weiter.

  • Artikelbild-0