Meine Filiale

Fräulein Hallo und der Bauernkaiser

Chinas Gesellschaft von unten

Liao Yiwu

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

In China verboten: Einzigartige Gespräche mit den Verstossenen und Vergessenen der chinesischen Gesellschaft

Eine Prostituierte, ein buddhistischer Abt und der Manager einer öffentlichen Bedürfnisanstalt, ein Falun-Gong-Anhänger, ein ehemaliger Rotgardist und ein Feng-Shui-Meister – sie und viele andere hat Liao Yiwu, einer der bekanntesten Autoren Chinas und selbst ehemaliger politischer Häftling, mit Respekt, Einfühlungsvermögen und Humor nach ihrem Leben und ihren Hoffnungen befragt.
Diese einzigartigen Gespräche lassen uns ein China entdecken, das wir sonst nicht zu sehen bekommen – ein China der Ausgestossenen, der Heimat- und Obdachlosen, der Bettler und Strassenmusiker, deren Würde, Witz und Menschlichkeit ihnen niemand hat nehmen können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 11.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18525-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19.2/12.5/3.5 cm
Gewicht 409 g
Originaltitel The Corpse Walker
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Hans Peter Hoffmann, Karin Betz, Brigitte Höhenrieder
Verkaufsrang 88347

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Großes Land, große Sorgen!
von Verena Gwosdz aus Offenbach am 27.02.2012

Liao Yiwu ist die Stimme der Unterschicht Chinas. In diesem Buch spricht er mit verschiedenen Personen über ihr Leben, ihr Land und ihre Sorgen - egal ob Hure, Knast-König oder Bettler: Yiwu hat ihnen allen eine Stimme gegeben. So tragisch die meisten Schicksale auch sind, man kommt nicht umhin, des öfteren zu schmunzeln oder... Liao Yiwu ist die Stimme der Unterschicht Chinas. In diesem Buch spricht er mit verschiedenen Personen über ihr Leben, ihr Land und ihre Sorgen - egal ob Hure, Knast-König oder Bettler: Yiwu hat ihnen allen eine Stimme gegeben. So tragisch die meisten Schicksale auch sind, man kommt nicht umhin, des öfteren zu schmunzeln oder gar zu lachen. Wenn man eines aus diesem fantastischen Spiegel der ursprünglichen, wahren Seele Chinas mitnimmt, dann die Philosophie der zähen Bewohner dieses Landes: man bewahrt sich seinen Stolz, seine Würde und vorallem seinen Sinn für Humor!


  • Artikelbild-0