Sämtliche Werke. Historisch-Kritische Ausgabe, Band 30

Nachgelassene Gedichte (Apparat zu Band 17.1 & 17.2)

Gottfried Keller

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 106.00
Fr. 106.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Band 30 kommentiert die in Band 17.1/2 edierten nachgelassenen Gedichthandschriften. Das Hauptinteresse gilt der Entstehung und Verwendungsweise der Schreibbücher, in die Keller den überwiegenden Teil seiner Entwürfe – als eine Art lyrisches Tagebuch – eingetragen hat. Ein besonderes Kapitel widmet sich der Entwicklung und Wandlung der Liebeslieder, die Kellers ganze lyrische Tätigkeit begleiteten. In Band 30 werden auch die verstreuten Konzepte und Fragmente versammelt, mit Einbezug der Kritzeleien auf den als Faltblatt beiliegenden Berliner Bogen. Erstmals im Kontext wiedergegeben werden Verse und Glossen, die Keller kommentierend in Gedichtanthologien anbrachte. Die dem Band auf DVD beigelegte elektronische Edition enthält das gesamte bisher edierte Textkorpus, eine umfassende Sammlung von Briefdokumenten und Rezensionen sowie die Darstellung ausgewählter Handschriftenkonvolute mit integrierter Transkription.

Gottfried Keller (1819 - 1890) gilt als Schweizer Pendant zu Theodor Fontane. Weltberühmt ist vor allem sein Novellenzyklus 'Die Leute aus Seldwyla'.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Walter Morgenthaler, Peter Stocker, Thomas Binder, Karl Grob
Seitenzahl 664
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03823-641-2
Verlag NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG
Maße (L/B/H) 24.7/17/6.1 cm
Gewicht 1442 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0