Lockes Sprachkonzeption

Quellen und Studien zur Philosophie Band 96

Martin Lenz

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 284.00
Fr. 284.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 284.00

Accordion öffnen
  • Lockes Sprachkonzeption

    De Gruyter

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 284.00

    De Gruyter

eBook (PDF)

Fr. 240.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Was legt die Bedeutung sprachlicher Ausdrücke fest? Sind es die mentalen Zustände der Sprachbenutzer oder Faktoren ausserhalb der Sprecher? Locke scheint von der simplen These auszugehen, dass Wörter primär die Ideen im Geiste des Sprechers bezeichnen, und sich damit auf einen unhaltbaren Mentalismus zu verpflichten. Der Autor tritt diesem verbreiteten Bild mit einer historisch und systematisch umfassenden Auseinandersetzung entgegen, die Lockes Konzeption als einen sozialen Externalismus ausweist, gemäss dem die Sprachgemeinschaft entscheidender Faktor für die Fixierung sprachlicher Bedeutung ist. Die vorliegende Studie präsentiert diese Konzeption in fünf Schritten: (1) Nach einer Exposition der Problemstellung in Lockes Essay wird (2) eine historische Analyse der inner- und ausserscholastischen frühneuzeitlichen Diskussionskontexte unternommen, um zunächst Lockes Wende zur Sprache textnah zu rekonstruieren und (3) die ausführliche Erörterung der umstrittenen Ideen- und Urteilstheorie vorzubereiten. Vor diesem Hintergrund wird (4) Lockes gescholtene „Hauptthese“ systematisch im Rahmen seiner Semantik und Abstraktionstheorie verortet sowie (5) in Konfrontation mit gegenwärtigen Positionen als Ingredienz eines sozialen Externalismus verteidigt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 570
Erscheinungsdatum 15.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-11-022827-4
Verlag De Gruyter
Maße (L/B/H) 23.8/16.5/4.1 cm
Gewicht 964 g
Auflage 1

Weitere Bände von Quellen und Studien zur Philosophie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0