Menschenland

Gedichte

Ernst Halter

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Kollektive und persönliche Geschichte sind eng ineinander verwoben im "tagwerk", wie eine der Abteilungen des Bandes heisst, auf "das Rad der Geschichte" gespannt oder in "Fremdes Licht" getaucht. Halter ballt Dauer in Momentaufnahmen, das lyrische Ich steckt die Räume immer wieder von neuem ab, misst die Lichtverhältnisse, bewegt sich sodann auf die Menschen zu. So "leben" Halters Gedichte auch vom Spannungverhältnis zwischen Natur und Kultur in der Wahrnehmung eines lyrischen Ichs, das zuweilen lakonisch, dann wieder raumgreifend Auskunft gibt. Die Stimmung schafft der konkrete Ort, das Gedächtnis steigt aus der Zeit:

Menschenland

Ernst Halter, geboren 1938 in Zofingen, studierte in Genf und Zürich Germanistik und Kunstgeschichte. Seit 1970 veröffentlicht er regelmässige Gedichte, Erzählungen und Romane. Daneben ist er als Herausgeber, Übersetzer, Publizist und Verlagsberater tätig. Ernst Halter lebt in Aristau AG.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.08.2010
Verlag Wolfbach
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 22.1/14.1/1.5 cm
Gewicht 235 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905910-08-7

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0