Literaturwissenschaftliches Jahrbuch.

34. Band (1993).

Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. Neue Folge Band 34

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 130.00
Fr. 130.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 103.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Theodor Berchem, Eckhard Heftrich, Volker Kapp, Franz Link, Kurt Müller
Seitenzahl 435
Erscheinungsdatum 30.09.1993
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-428-07719-9
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B) 23.3/15.7 cm
Gewicht 575 g

Weitere Bände von Literaturwissenschaftliches Jahrbuch. Neue Folge

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Inhalt: F. Ohly, Gebärden der Liebe zwischen Gott und Mensch im St. Trudperter Hohenlied - T. Tomasek, Verantwortlichkeit und Schuld des Gregorius. Ein motiv- und strukturorientierter Beitrag zur Klärung eines alten Forschungsproblems im Gregorius Hartmanns von Aue - A. Wolf, Die "Grosse Freude". Vergleichende Betrachtungen zur Eros-exsultatio in Minnekanzonen, im Erec und im Tristan - T. Stauder, Giovanfrancesco Negris Tasso-Travestie aus dem Jahre 1628. Ein bislang unbekannter Vorgänger der Eneide Travestita Lallis - L. Fietz, Literature and War. A Chapter in the Decline of the Heroic Ideal in Eighteenth-Century England - S. Volk-Birke, "Nothing is simply one thing." Das Problem der Wahrnehmung in Virginia Woolfs Roman To the Lighthouse - E. Joseph, Das Motiv "Hand" - ein Beispiel für Leitmotivtechnik im Zauberberg von Thomas Mann - E. Schenkel, Die Wiederentdeckung des Sakralen. Topographie und Spiritualität im Werk von Kathleen Raine - F. Leinen, Auf der Suche nach Mexikos kultureller und nationaler Identität. Der Beitrag des Ateneo de la Juventud - G. Niggl, Einleitung - R.-R. Wuthenow, Die Selbstdeutung Nietzsches - W. Erzgräber, Der moderne autobiographische Roman in England und Irland: D. H. Lawrence und James Joyce - A. Hornung, Autobiographie und literarische Anthropologie in den USA: Gertrude Stein und Maxine Hong Kingston - F. Link, The Slave Narrative Novel - B. Greiner, Akustische Maske und Geborgenheit in der Schrift. Die Sprach-Orientierung der Autobiographie bei Elias Canetti und Walter Benjamin - E. Wolffheim, Fragmentierung der Lebensgeschichte. Zu den autobiographischen Aufzeichnungen von Achmatova, Mandelštam, Cvetaeva, Šklovskij und Nabokov - J. Jurt, Autobiographische Fiktion; Fiktionale Autobiographie - H. R. Picard, Anthropologische Funktionen der modernen Autobiographie in Frankreich: Leiris, Roy, Sartre, Sarraute