Die Grabgewölbe von Yoh-Vombis

Gesammelte Erzählungen. Band 2

H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens Band 26

Clark Ashton Smith

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 39.90

Accordion öffnen
  • Die Grabgewölbe von Yoh-Vombis

    Festa Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 39.90

    Festa Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Clark Ashton Smith (1893-1961) ist H. P. Lovecrafts vergessener literarischer Gefährte aus den Tagen des Weird Tales Magazine. Seine Dark Fantasy ist von halluzinatorischer Intensität. Viele Fans halten C. A. Smiths Werk sogar für bedeutsamer als das von H. P. Lovecraft.

Im Festa Verlag erscheinen Die gesammelten Erzählungen von Clark Ashton Smith in sechs Bänden (je etwa 416 Seiten). Geordnet nach Zyklen, jeder Zyklus mit einer Einführung des amerikanischen Fantastikexperten Will Murray. Dazu weitere Texte über Smiths Leben und Werk. Circa 120 Geschichten in neuer Übersetzung – von den ersten Schreibanfängen 1910 bis zur letzten zu Lebzeiten veröffentlichten Story 1958. Mehr als 60 deutsche Erstveröffentlichungen.

Inhalt Band 2:

Die unentdeckte Insel
Das Ungeheuer aus der Prophezeiung
Der Brief aus Mohaun Los
Das Gorgonenhaupt
Die Epiphanie des Todes
Eine nekromantische Geschichte
Die Unsterblichen des Merkur
Ein Leichnam zuviel
Die namenlose Ausgeburt
Die Knospen des Grabes
Will Murray: Der Mars-Zyklus von Clark Ashton Smith
Die Grabgewölbe von Yoh-Vombis
Der Herrscher der Tiefe
Vulthoom
E. Hoffman Price: Erinnerungen an Klarkash-Ton
Scott Connors und Ron Hilgers: Anmerkungen zu den Erzählungen

Gebunden mit Leseband und Schutzumschlag in der Festa-Lederoptik.

Geboren 1964 in Karlsruhe, lebt und arbeitet Sabine Waldeck mit ihrer Familie immer im Badischen. Nach der Ausbildung als Rechtsfachwirtin und langjähriger Berufstätigkeit in diesem Bereich ist Sabine Waldeck als freie Redakteurin und Journalistin tätigt. Seit 1995 publiziert sie dabei eine Vielzahl von Artikeln und Ratgebern. Spezialisiert hat sich Sabine Waldeck auf Themen, die Leser informieren und vor allem bei der Suche nach Antworten unterstützen. Neben juristischen Themen, zu denen sie aufgrund ihrer Ausbildung Bezug hat, greift sie auch Themen aus anderen Lebensbereichen auf. Durch ihre leichte und verständliche Schreibweise schafft es Sabine Waldeck auch vermeintlich undurchsichtige Sachthemen so aufzubereiten, dass sie für jeden verständlich sind.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 415
Erscheinungsdatum 01.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86552-089-0
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 21.8/14.5/3.3 cm
Gewicht 568 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0