Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Fernwandern und Pilgern in Europa

Über die Renaissance der Reise zu Fuß

Eichstätter Tourismuswissenschaftliche Beiträge Band 11

Fernwandern und Pilgern scheinen dem Zeitgeist zu entsprechen. Nicht nur belletristisch als Erfahrungsbericht ins Haus geliefert oder über die Alltagsmode auf die Strassen gebracht, sondern auch ganz real umgesetzt - auf Pfaden und Wegen Europas. Dabei ist der ausgedehnte Fussgang langsam, manchmal anstrengend und die Gehenden sind den wechselhaften Launen des Wetters sowie einem gewissen Mass an Unwägbarkeit ausgesetzt. Die Autorin stellt die Frage, wie und warum diese scheinbar unmoderne Fortbewegungsform moderne Individuen in ihren Bann zieht. Dazu werden Wanderer und Pilger in Österreich, Frankreich und Grossbritannien direkt auf ihrem Weg befragt. Diese Interviews liefern die Basis für ein umfassendes Verständnis des modernen Fussreisenden, indem individuelles Verhalten im Detail untersucht und mit Auswirkungen gesellschaftlicher Veränderungen in Verbindung gebracht wird. Praktische Anstösse, wie die nachhaltige Reiseform des Fern- und Pilgerwanderns erfolgreich zur Entwicklung ländlicher Räume beitragen kann, schliessen das Werk ab.
Long-distance walking and pilgrimages seem to reflect the spirit of the present age, not only in the form of bestsellers to be consumed at home or fashionable jackets that one can flair in urban surroundings, but rather are really taking place today on Europe’s rural routes and walking paths. The long treks are slow, sometimes exhausting and the participants are frequently faced by the challenge of capricious and inclement weather and a certain number of imponderables. The author raises the question as to why modern people are captivated by this seemingly obsolete and antiquated activity. In order to answer the question, she interviewed long-distance walkers as well as pilgrims directly „on the road“. The interviews were carried out in Austria, France and Great Britain and provide a basis to help understand the phenomenon in-depth by analysing individual behaviour and relating it to social changes in the post-modern era. The final chapter deals with ideas as to how the trend can be taken advantage of in order to promote sustainable development in rural regions.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 179
Erscheinungsdatum April 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89019-652-7
Verlag Profil
Maße (L/B/H) 21.7/15.4/1.7 cm
Gewicht 375 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 57.90
Fr. 57.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint in neuer Auflage Versandkostenfrei
Erscheint in neuer Auflage
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Eichstätter Tourismuswissenschaftliche Beiträge mehr

  • Band 1

    1676661
    Gedruckte Urlaubswelten: Kulturdarstellungen in Reiseführern
    von Nicolai Scherle
    Buch
    Fr.39.90
  • Band 3

    3811287
    Canyoning - Aspekte des Abenteuersporttourismus in der Erlebnisgesellschaft
    von Thomas Fuchs
    Buch
    Fr.41.90
  • Band 5

    6265911
    Urlaub im Club
    von Stefan Küblböck
    Buch
    Fr.45.90
  • Band 10

    15646256
    Gesundheitstourismus in Europa
    von Monika Rulle
    Buch
    Fr.61.90
  • Band 11

    23147955
    Fernwandern und Pilgern in Europa
    von Judith Specht
    Buch
    Fr.57.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 12

    23165628
    Chinesische Touristen in Deutschland
    von Rainer Fugmann
    Buch
    Fr.38.90
  • Band 14

    28477031
    Ethnotourismus in Chile
    von Oliver Hauswald
    Buch
    Fr.58.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.