Meine Filiale

Percy Jackson, Band 2: Im Bann des Zyklopen

Percy Jackson Band 2

Rick Riordan

(93)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Carlsen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Carlsen
  • Percy Jackson - Diebe im Olymp (farbig illustrierte Schmuckausgabe) (Percy Jackson 1)

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 43.90

    Carlsen

eBook

ab Fr. 11.00

Accordion öffnen
  • Percy Jackson, Band 2: Im Bann des Zyklopen

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 11.00

    ePUB (Carlsen)
  • Percy Jackson, Band 2: Im Bann des Zyklopen

    PDF (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 11.00

    PDF (Carlsen)
  • Percy Jackson, Band 1: Diebe im Olymp, Das Buch zum Film

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    ePUB (Carlsen)
  • Percy Jackson, Band 3:  Der Fluch des Titanen

    PDF (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    PDF (Carlsen)
  • Percy Jackson, Band 1: Diebe im Olymp

    PDF (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.00

    PDF (Carlsen)

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Diebe im Olymp / Percy Jackson Bd.1

    4 CD (2010)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    4 CD (2010)
  • Im Bann des Zyklopen / Percy Jackson Bd.2

    4 CD (2014)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    4 CD (2014)

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Percys siebtes Schuljahr verläuft einigermassen ruhig - einigermassen. Wenn da nicht diese Albträume wären, in denen sein bester Freund in Gefahr schwebt. Und tatsächlich: Grover befindet sich in der Gewalt eines Zyklopen. Zu allem Übel ist Camp Half-Blood nicht mehr sicher: Jemand hat den Baum der Thalia vergiftet, der die Grenzen dieses magischen Ortes bisher geschützt hat. Nur das goldene Vlies kann da noch helfen. Wird es Percy gelingen, Grover und das Camp zu retten? Das dürfte für einen Halbgott wie ihn eigentlich kein Problem sein. Doch seine Feinde haben noch einige böse Überraschungen auf Lager ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.01.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783646920017
Verlag Carlsen
Dateigröße 2409 KB
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 14225

Weitere Bände von Percy Jackson

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: Leider schwächer als der erste Band

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Inhalt Klappentext: Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat - ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt. Persönliche Meinung Der zweite Band der Percy Jackson Reihe hat sich echt hingezogen. Ich fand ihn eher zäh zum lesen und meine Highlights waren ganz klar Percys Sprüche und der zum Teil recht witzige Schreibstil des Autors, besonders am Anfang. Leider konnte mich die Geschichte nicht wirklich fesseln. Zum einen, weil ich einfach so gut wie keinen Charakter mag.. Eigentlich alle ausser Percy. Und zum anderen, weil so viele griechische Charaktere/Götter/Sagen eingeführt werden und die ich halt schon kenne und genau weiss, was nun passieren wird. C.C. war hier so ein Fall. Das war zwar irgendwie witzig, aber für mich eine unnötige Sequenz bei der ich nur gehofft hatte, das sie nicht all zu lange dauert. Ausserdem hat mich Tyson genervt, sorry. Ich merke, dass ich für diese Reihe einfach ein bisschen zu alt bin, verstehe aber total, weshalb jugendliche darauf abfahren. Hätte ich auch- und wie!! Ich drück mir mal die Daumen, das Band drei mehr überzeugen kann. Fazit: Leider schwächer als der erste Band

Kundenbewertungen

Durchschnitt
93 Bewertungen
Übersicht
64
22
7
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2021
Bewertet: anderes Format

Spannend und Überzeugend reißt auch der zweite Teil von Percy Jackson einem in seinem Bann.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2021
Bewertet: anderes Format

Der zweite Band steht dem ersten Teil in nichts nach. Die Truppe wächst und begibt sich auf eine gefährliche Mission, um den Schutzwall des Camps zu retten. Wir begegnen alten mythologischen Figuren wie dem berühmten Zyklopen Polyphem oder der Zauberin Circe. Toll umgesetzt!

ein außergewöhnlicher Halbbruder
von Alexander Angelus Plötz am 04.10.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Dies ist der zweite Band der Reihe und so wissen wir bereits aus Band 1, dass Percy es nicht so mit Schulen hat ... und so kommt es hin und wieder zu Alltagsproblemen, wie zum Beispiel das Abfackeln der Sporthalle. Zugegeben es war nicht Percy, aber was scheren sich "Monster" um das, was sie um sich herum in Schutt und Asche leg... Dies ist der zweite Band der Reihe und so wissen wir bereits aus Band 1, dass Percy es nicht so mit Schulen hat ... und so kommt es hin und wieder zu Alltagsproblemen, wie zum Beispiel das Abfackeln der Sporthalle. Zugegeben es war nicht Percy, aber was scheren sich "Monster" um das, was sie um sich herum in Schutt und Asche legen, nur um an ihn ran zu kommen. Glücklicherweise hatte er einen sehr guten Freund an seiner Seite - einen obdachlosen Jungen von imposanten 1,90m, wohnhaft im Kühlschrankkarton ... jedoch vom Gemüt eines kleinen Kindes und nur einem Auge. Im Halbblut Camp geht alles drunter und drüber, denn es ist nicht mehr sicher und keiner weiß so genau, was zu tun ist ... so mal Chiron quasi gefeuert wurde. In all dem Trubel bekennt sich Poseidon zu seinem Zyklopen Sohn Tyson, dessen Anwesenheit die Camper beunruhigt ... ein Problem das im Auge liegt, nur nicht in dem von Tyson. Immerhin gehen die Kinder des Hephaistos respektvoll mit ihm um, arbeiten doch stets Zyklopen in den großen Schmieden des Gottes. Um den Baum von Thalia vor dem Tod (und damit auch alle im Camp) zu retten, wird Clarise, Tochter des Ares, auf die Reise geschickt, dass goldene Vlies zu holen ... obwohl Percy und Annabeth überhaupt erst die Sprache darauf brachten. Natürlich hadert Percy mit dieser Entscheidung und wie um ihn zu bestärken, bekommt er eine schnelle und vollständige Hermeslieferung vom Götterboten höchst selbst ... alles was Percy, Annabeth und Tyson für die Reise, die ihnen verboten wurde, brauchen. Ein Hippocampus namens Regenbogen schafft es, das Tyson weinen muss und es ist wirklich rührend. Es heißt immer eine Kreuzfahrt, die sei lustig - nie wurde aber erwähnt das es stark abhängig von den anderen Passagieren ist ... dadurch scheint es Kreuzfahrten zu geben, wie in Percys Fall, die alles sind ... nur eben nicht lustig. Was soll ein einäugiger Mechaniker wohl tun, wenn zu viel Druck auf dem Kolben ist, die alte Birmingham repariert sich ja nicht von selbst... Könnt Ihr Euch vorstellen, dass es mega furchterregende Piratenmeerschweinchen gibt und man sich hüten muss, wenn man ihnen das Segelschiff vor der Nase weg klaut? Wer das Buch liest/hört wird folgendes verstehen: Man kann ganz schnell von dem Braut zu der Braut kommen und der große Halbbruder hasst Niemand abgrundtief und das in absoluter, grammatikalischer Richtigkeit. Stellt Euch Schafe vor, so richtig große (nein! nicht zählen, sonst schlaft Ihr ein) ... ein entspannendes Bild oder? Was aber, wenn niemand und ich meine wirklich niemand ihnen begegnen will, weder im Dunklen, noch im Hellen ... gezählt oder auch ungezählt - Schafe über die eine Wölfin ihren Welpen Schauergeschichten erzählen würde? Solche Schafe gibt es nicht? Seid Ihr Euch sicher? Warum Tysons Freundschaft zu Regenbogen wohl alle rettet? Percy lernt eine sehr wichtige Lektion, über den eigenen Schatten zu springen, eine ursprüngliche Feindschaft ruhen zu lassen und einen Vertrauensvorschuss zu geben, kann ein Gewinn für beide Seiten sein und tut nicht einmal weh. Unser Held entlockt gewitzt ein Geständnis, wenn auch ungewollt vor Publikum ... für den Geständigen ungewollt, wieso infolge dessen nun aber die Party-Ponies ihren Auftritt haben ohne zu feiern, müsst Ihr selber rausfinden. Übrigens hasse ich Abschiede und Schachfiguren sind mir leblos lieber, sofern sie schon immer leblos waren. Es klingt kryptisch, gar verrückt? Logisch, da ich Euch nur Krümel vorwerfe ... jetzt ist es an Euch, schnappt Euch den ganzen Kuchen. Dieser Band steht dem ersten der Reihe in nichts nach, ist sogar noch geladener an Aktionen und Emotionen und man spürt die Entwicklung der Charaktere, erlebt sie mit.


  • Artikelbild-0