Clavierbüchlein der Anna Magdalena Bach

mit Christian Petzold: Suite de Clavecin. Nach den Quellen. Klavier.

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Stücke wie die beiden Menuette in G-Dur und g-Moll (Nr. 4 und 5 der Sammlung) oder die Aria di Giovannini "Willst Du dein Herz mir schenken" haben das Clavier- bzw. Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach von 1725 berühmt gemacht. Alle drei Kompositionen stammen wie der grösste Teil dieser Stücke nicht von J. S. Bach, sondern von anderen, z. T. noch nicht einmal bekannten Komponisten. Anna Magdalena Bach hat sich diese Werke in dem von J. S. Bach angelegten Büchlein sozusagen für den musikalischen Hausgebrauch zusammengestellt. Die Ausgabe der Wiener Urtext Edition bietet alle im Clavierbüchlein vereinten Stücke mit Ausnahme der beiden Partiten und Französischen Suiten, die in eigenen Ausgaben (UT 50166, 50167 und 50048) vorliegen. Eine willkommene Bereicherung stellt die Suite de Clavecin des Dresdener Hoforganisten Christian Petzold dar, der die beiden o.g. Menuette entstammen. Das bislang unveröffentlichte Werk ist im Anhang komplett wiedergegeben.
Zu den Gesangsstücken wurden die Generalbässe in leicht spielbaren Fassungen ausgesetzt, wodurch auch weniger geübten Spielern die Begleitung der Singstimme ermöglicht wird.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Musikeditionspreis 2002.

Schwierigkeitsgrad: 1-3

Bach, Johann Sebastian
Johann Sebastian Bach war Organist in Arnstadt, Mühlhausen und Weimar, ausserdem Kapellmeister am Hof in Köthen und ab 1723 Thomaskantor in Leipzig. Sein umfangreiches Schaffen umfasst Kirchenmusik, konzertante Orchestermusik, Kammermusik, Orgel- und Klaviermusik und weltliche Kantaten. Johann Sebastian Bach stammte aus einer grossen Musikerfamilie und war der bedeutendste Komponist des Barock.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Naoyuki Taneda
Seitenzahl 72
Erscheinungsdatum 01.07.2001
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-85055-566-1
Verlag Universal Edition AG
Maße (L/B/H) 30.2/23/1 cm
Gewicht 297 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Komponist unbekannt: Menuet (BWV Anh. 113) - C. Petzold: Menuet (BWV Anh. 114) - C. Petzold: Menuet (BWV Anh. 115) - F. Couperin: Rondeau (Les Bergeries) (BWV Anh. 183) - Komponist unbekannt: Menuet (BWV Anh. 116) - Polonoise (BWV Anh. 117a) - Polonoise (BWV Anh. 117b) - Polonoise (BWV Anh. 119) - J.S. Bach: Choral (Wer nun den lieben Gott lässt walten) (BWV 691) - Gib dich zufrieden und sei stille (BWV 510-512) - Komponist unbekannt: Menuet (BWV Anh. 120) - Menuet (BWV Anh. 121) - C.P.E. Bach: Marche (BWV Anh. 122 - Polonoise (BWV Anh. 123) - Marche (BWV Anh. 124) - Polonoise (BWV Anh. 125) - J.G.H. Bach?: Aria (So oft ich meine Tobackspfeife) (BWV 515) - Menuet fait par Mons. Böhm - Komponist unbekannt: Musette (BWV Anh. 126) - C.P.E. Bach: Marche (BWV Anh. 127) - Komponist unbekannt: Polonoise (BWV Anh. 128) - G.H. Stölzel: Bist du bei mir (Fassung für Singstimme und Tasteninstrument) (BWV 508) - Bist du bei mir (Fassung für Tasteninstrument) (BWV 508) -J.S. Bach: Aria (BWV 988/1) - C.P.E. Bach: Solo per il Cembalo (BWV Anh. 129) - J.A. Hasse: Polonoise (BWV Anh. 130) - J.S. Bach: Praeludium (BWV 846/1) - Komponist unbekannt: Warum betrübst du dich (BWV 516) - J.S. Bach: Rezitativo und Aria (aus BWV 82) - Komponist unbekannt: Schaf's mit mir, Gott (BWV 514) - Komponist unbekannt: Menuet (BWV Anh. 132) - Aria di Giovannini (BWV 518) - J.S. Bach: Choral (BWV 299) - Choral (Notation für Tasteninstrument) (BWV 299) - Choral (BWV 299) - Komponist unbekannt: Wie wohl ist mir (BWV 517) - Aria (BWV 509) - O Ewig, du Donnerwort (BWV 513) (Bass: J.S. Bach) - Anhang: C. Petzold: Suite de Clavecin: Prélude - Allemande - Courante - Sarabande - Bourrée - Menuet alternativement - Menuet 2 - Gigue - Passepied alternativement - Trio