Foto + Text

Handbuch für die Bildungsarbeit

eBook
eBook
Fr. 59.90
Fr. 59.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 119.00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 59.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit diesem Handbuch wird erstmalig in umfassender Form der fotopädagogische Diskurs in den Fachdidaktiken aufgearbeitet. Vorhandene schulbezogene wie auch ausserschulische Konzepte zur pädagogischen Arbeit mit dem Medium Fotografie werden vorgestellt und diskutiert. Neu ist die pädagogische Analyse der Verbindungen, die Foto und Text eingehen, deren didaktisches Potenzial interdisziplinär und perspektivisch ausgelotet werden.

"Die Herausgeber dieses Handbuchs verfolgen ein innovatives und ausgesprochen anspruchsvolles Programm. [...] Dass es sich lohnt, mehr als einen Blick in dieses Handbuch zu werfen, wird deutlich, wenn man sich die Themen der Beiträge ansieht, die sich auf fachdidaktische Konzepte für die schulische Bildungsarbeit in den Sekundarstufen beziehen [...]." Computer + Unterricht - Anregungen und Materialien für das Lernen in der Informationsgesellschaft, 71/2008

"[...] denjenigen, die Fotografien in der Schule und Jugendarbeit verwenden wollen, bieten sich hier vielfältige Anregungen für eigene Projekte mit Fotografien, wozu sie unbedingt ermutigt werden sollten." Politisches Lernen, 01-02/2007

"Das Handbuch kann [...] Studierenden und Lehrenden empfohlen werden, insbesondere weil in den Beiträgen didaktische Potenziale deutlich werden, die für beide Medien, Foto und Text, innovative Lernwege eröffnen." politische bildung, 01/2007

"Die Beiträge vermitteln neue Impulse für eine zeitgemässe Fotoarbeit und für grössere Beachtung von Bild und Text in der schulischen und ausserschulischen Jugendmedienarbeit." Medienimpulse, 03/2007

Dr. Alfred Holzbrecher ist Professor für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg; Dr. Ingelore Oomen-Welke ist Professorin für deutsche Sprache und Deutschdidaktik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg; Jan Schmolling ist Wissenschaftlich-pädagogischer Mitarbeiter beim Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF), Remscheid.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 20.12.2007
Herausgeber Alfred Holzbrecher, Ingelore Oomen-Welke, Jan Schmolling
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Seitenzahl 462 (Printausgabe)
Dateigröße 10864 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783531903200

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Perspektiven einer Foto-Text-Theorie - Foto+Text: Didaktische Perspektiven - Der Text zum Foto: Zum Verstehen von Foto-Text-Beziehungen - Ohne Titel, mit Kontext: Wieso es auf der ganzen Welt kein Foto ohne (Kon)Text gibt - Fotografie als Lebenszeichen - Fachdidaktische Konzepte für die schulische Bildungsarbeit: Elementar- und Primarstufe und Sekundarstufen (Deutsch, Englisch, Französisch, Politik, Pädagogik, Geschichte, Geographie, Religion, Biologie, Technik, Kunst, Sport) - Ausserschulische Konzepte und Projektansätze - Interkulturelle Bildinterpretation - Interkulturelle Medienarbeit - FamilienBilder - Fotosoaps - Genres und Themenbereiche - Bilderwelten = Weltbilder: Fotojournalismus als Herausforderung für die visuelle politische Bildung - Die ganze Welt im Sucher: Der fotografische Blick auf Reisen - Von Schrecken bis Faszination: Fotografie(n) und die Erinnerung an den Nationalsozialismus