Warenkorb
 

Schau dir das an, das ist der Krieg

Dieter Wellershoff erzählt sein Leben als Soldat

Weitere Formate

Ein deutscher Lebenslauf des 20. Jahrhunderts: Geboren 1925, aufgewachsen als Sohn eines Veteranen des Ersten Weltkriegs, als Kind begeistert vom deutschen Soldatentum, meldet sich Dieter Wellershoff als 17-Jähriger freiwillig zur "Division Hermann Göring", mit der er im Jahr 1944 an der zusammenbrechenden deutschen Ostfront kämpft. Der spätere erfolgreiche Schriftsteller und Lektor gehört zu jener Generation, die den Wiederaufbau eines demokratischen Deutschland gestaltete und es bis heute prägt. Über ihre so entscheidenden Erfahrungen im Krieg und ihren Lebensalltag als Soldaten hat diese Generation jedoch weitgehend geschwiegen, öffentlich ebenso wie privat.
65 Jahre später spricht Dieter Wellershoff über seine Erinnerungen, erzählt während der mehrtägigen Aufnahmen zum ersten Mal in seinem Leben einem direkten Gegenüber umfassend von seinem Kriegserlebnis: Schonungslos und detailliert schildert er den Anblick der gefallenen Kameraden, die eigene Verwundung bei einem aussichtslosen Kampfeinsatz, seine Zeit in der Lazarettstadt Bad Reichenhall, die Flucht vor den heranrückenden russischen Truppen, die amerikanische Gefangenschaft, die ersten Monate nach dem Krieg.
Wellershoffs Beschreibungen sind von einer immensen Präsenz. Eine Präsenz, die beweist, wie gegenwärtig das Kriegserlebnis heute immer noch für ihn ist. Sein umfassender Augenzeugenbericht ist ein einzigartiges, eindringliches Tondokument: die Geschichte des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive eines Soldaten - und grossen Erzählers.
Portrait
Dieter Wellershoff, geboren am 3. November 1925 in Neuss, lebt in Köln. Er schrieb Romane, Novellen, Erzählungen, Essays und autobiographische Bücher. Wellershoff hielt poetologische Vorlesungen an in- und ausländischen Universitäten, zuletzt in Frankfurt a.M.. Für seine Bücher erhielt er zahlreiche Preise.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Dieter Wellershoff
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 11.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783932513954
Verlag Supposé
Auflage 1
Spieldauer 215 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Mitläufer
von Roger Eichenberger aus Burg AG am 31.01.2012

Wohl eine erschütterndes Kriegsdrama. Aber erschreckender noch, wie eine von Gift infiszierte Jugend im 3. Reich kritiklos so viel Leiden hinnahm.Hier heraus erkannt man die Distanz zum Geschehen, das Unkritische am Regime, das Mitläufertum. Wellershoff verschluckt beim Erzählen einzelne Worte und bricht Sätze abrupt ab. Und hie... Wohl eine erschütterndes Kriegsdrama. Aber erschreckender noch, wie eine von Gift infiszierte Jugend im 3. Reich kritiklos so viel Leiden hinnahm.Hier heraus erkannt man die Distanz zum Geschehen, das Unkritische am Regime, das Mitläufertum. Wellershoff verschluckt beim Erzählen einzelne Worte und bricht Sätze abrupt ab. Und hier - in diesen entstandenen Lücken -, kann der Zuhörer eigenes hinein interpretieren und zu falschen Schlussfolgerungen kommen! Nicht gerade mit einer geschichtlichen Ojektivität und Ehrlichkeit aufgenommene Erzählung.