Meine Filiale

Homer & Langley

Roman

E. L. Doctorow

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ein mitreissendes Meisterwerk über die berühmten Einsiedler.« Publishers Weekly

Inspiriert durch eine wahre Geschichte erzählt E.L. Doctorow von den Brüdern Homer und Langley, die ihr Haus an der New Yorker Fifth Avenue mit Objekten ihrer Sammelwut vollstellen und nach und nach ihre Verbindungen zur Aussenwelt kappen. Die jedoch klopft in Form von Besuchern immer wieder an die Haustür. Mit einem grandiosen Kunstgriff lässt Doctorow die Geschichte der ersten achtzig Jahre des letzten Jahrhunderts Revue passieren: berührend, witzig und einzig und allein aus der Perspektive der beiden exzentrischen Einsiedler. Homer, der Erzähler des Romans, ist blind und hochsensibel, Langley, der ältere der beiden, durch seine Erlebnisse in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs verrückt oder zum Genie geworden. Die beiden ziehen sich in ihr Elternhaus zurück. Dort versammeln sie Bücher, Musikinstrumente, Möbel, sogar einen Ford Model T, und horten in immer grösseren Stapeln sämtliche täglich gekauften Zeitungen, die Langley für sein Grossprojekt – die Herstellung einer ewig aktuellen Zeitung – benötigt. Während sich die beiden immer mehr abschotten, kommt das Jahrhundert zu ihnen ins Haus: Menschen aus allen Epochen, Prostituierte, Gangster, Jazzmusiker, Polizisten, Hippies; es gibt Liebesgeschichten, politische Kämpfe und technische Errungenschaften. Aber gibt es wirklich einen Fortschritt? Oder wiederholt sich alles nur in anderer Form? Doctorow lässt die grossen Fragen unserer Zivilisation auf engstem Raum zusammenschnurren und schafft damit ein grosses kleines Meisterwerk.New York Times-Bestseller Platz 7

"Es ist auch eine Geschichte Amerikas, die Doctorow hier am Beispiel seiner beiden Antihelden erzählen wollte. Und sie ist anrührend schön und schrecklich zugleich [...]" taz

E.L. Doctorow wurde am 6. Januar 1931 in New York City geboren und wuchs in der New Yorker Bronx auf. Seine Romane »Ragtime«, »Billy Bathgate« oder »Der Marsch« und »Homer & Langley« sind aus dem Kanon der amerikanischen Literatur nicht wegzudenken. Er erhielt für seine Bücher nahezu alle wichtigen Literaturpreise, darunter den PEN/Saul Bellow Award für sein Lebenswerk..
Gertraude Krueger, geboren 1949, lebt als freie Übersetzerin in Berlin. Zu ihren Übersetzungen gehören u.a. Sketche der Monty-Python-Truppe und Werke von Julian Barnes, Alice Walker, Valerie Wilson, Wesley Jhumpa Lahiri und E.L. Doctorow.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 219
Erscheinungsdatum 30.12.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04298-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21.2/13.4/2.4 cm
Gewicht 342 g
Auflage 3
Übersetzer Gertraude Krueger

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2020
Bewertet: anderes Format

Die Collyer-Brüder, der eine blind, der andere sammelwütig, die sich komplett der Gesellschaft zu entziehen versuchen und doch immer wieder mit dem Wandel der Zeit in Berührung kommen. Skurril, philosophisch, unterhaltsam und sehr berührend - nach einer wahren Geschichte!

Alles im Leben wird ersetzt ...
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2018

"Homer & Langley" erzählt das Leben der eigenwilligen Collyer-Brüder in Manhattan. Im Vordergrund steht die Beziehung zwischen dem eigenbrödlerischen Veteran Langley und seinem blinden Bruder Homer. Die ungleichen Brüder werden in die verschiedensten historischen Ereignisse verstrickt wie die beiden Weltkriege, die Prohibitio... "Homer & Langley" erzählt das Leben der eigenwilligen Collyer-Brüder in Manhattan. Im Vordergrund steht die Beziehung zwischen dem eigenbrödlerischen Veteran Langley und seinem blinden Bruder Homer. Die ungleichen Brüder werden in die verschiedensten historischen Ereignisse verstrickt wie die beiden Weltkriege, die Prohibitionszeit und die Hippie-Bewegung. Die Collyer-Brüder haben stets ihre ganz eigene Sicht auf die Dinge und ziehen sich im Laufe der Zeit immer weiter aus der Gesellschaft zurück. Homer als Erzähler der Geschichte mit der Wahrnehmung eine Mannes ohne Augenlicht und Langley mit seiner absurden Sammelleidenschaft bilden ein gleichermaßen sonderbares wie sympathisches Duo! E.L. Doctorow ist ein meisterhafter Erzähler, seine Schilderungen sind sowohl poetisch als auch philosophisch. Die Kombination von kreativen Ideen, den facettenreichen Protagonisten und der Einbindung historischer Begebenheiten erzeugen ein einzigartiges Leseerlebnis! Eine ungewöhnliche und äußerst lesenswerte Retropersepektive des 20. Jahrhunderts!

Die berühmtesten Messies der Welt ...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.03.2018

Das Schicksal der Brüder Homer und Langley berührt einen tief im Herzen. Gebildet, finanziell gut aufgestellt, scheitern sie nach dem Tod der Mutter am Leben und ziehen sich in ihr Elternhaus zurück. Und beginnen zu sammeln und zu horten...Lesen!


  • Artikelbild-0