Pietismus im Sozialismus

Die Herrnhuter Brüdergemeine in der DDR/EBook

Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft Band 186

Hedwig Richter

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 72.90
Fr. 72.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 141.00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 72.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit ihrer Gründung im 18. Jahrhundert hat die Herrnhuter Brüdergemeine mit zivilgesellschaftlichem Engagement und internationalen Verbindungen eine wichtige Rolle innerhalb des Protestantismus gespielt. Wie ging die sozialistische Obrigkeit der DDR mit dieser pietistischen Gemeinschaft um? Wie gelang es den Herrnhutern, im Sozialismus zu überleben? Wie weit passten sie sich an und wie weit wurden Glaubenspraxis und Selbstverständnis modifiziert? Hedwig Richter wirft allgemeine Probleme des Verhältnisses zwischen Herrschaft und Gesellschaft in der Diktatur ebenso auf wie transfergeschichtliche Fragen nach den Möglichkeiten eines internationalen Austausches über den Eisernen Vorhang hinweg.


Dr. Hedwig Richter ist Postdoctoral Fellow an der Universität Bielefeld.

Hedwig Richter studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Heidelberg, Belfast und BerlinSie arbeitet an der Universität Bielefeld als Postdoctoral FellowIhre Forschungsschwerpunkte sind neben DDR- und Religionsgeschichte die Geschichte der Arbeitsmigration und der Wahlen in Diktaturen2008 erschien von ihr "Die DDR im Blick. Ein zeithistorisches Lesebuch" (zusammen mit Susanne Muhle und Juliane Schütterle)

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783647370071
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Dateigröße 3787 KB

Weitere Bände von Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0