Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Wir fliegen

Erzählungen

Heidi zeichnet das junge Mädchen, das sie nie gewesen ist. Vor Jahren wollte sie Künstlerin werden, in Wien studieren an der Akademie, aber die Reise ging nur bis Innsbruck. Jetzt hat sie Mann und Kind, die sie nie gewollt hat. Erst durch Carmen, die hübsche Lehrtochter aus der Bäckerei, fängt sie wieder an zu träumen. – Bruno arbeitet seit dreissig gleichmässigen Jahren als Portier in einem Hotel. Er war beim Arzt, ein schlimmes Ergebnis könnte ihn erwarten. Noch weiss er nichts endgültiges, es ist seine letzte Nacht vor dem Resultat. Aber es wird nichts sein, bestimmt nicht. Für einen Moment ist er ganz glücklich.
Es sind diese Momente, in denen sich etwas verändert im Leben, in denen etwas geschieht, man merkt es kaum. Momente, die der Zeit enthoben scheinen. Eine neue Welt tut sich auf, man erkennt die Sackgasse, in die man vor langer Zeit geraten ist. Und plötzlich herrscht ein anderes Licht.

In seinen neuen, wunderbaren Geschichten zeigt sich Peter Stamm als Meister im Erzählen unerwarteter Wendepunkte, des flüchtigen Glücks, mit dem man nicht mehr gerechnet hat. Denn kann man wünschen, was man nicht einmal sich selbst gegenüber zugibt? Und widerspricht der Wunsch, auserwählt zu sein, dem Wunsch nach Liebe?
Portrait
Peter Stamm

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt »Agnes« 1998 erschienen sechs weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane »Weit über das Land« und »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« sowie unter dem Titel »Die Vertreibung aus dem Paradies« seine Bamberger Poetikvorlesungen. »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« wurde ausgezeichnet mit dem Schweizer Buchpreis 2018.

Literaturpreise:

Rheingau Literatur Preis 2000
Bodensee-Literaturpreis 2012
Friedrich-Hölderlin-Preis 2014
Cotta Literaturpreis 2017
ZKB-Schillerpreis 2017
Solothurner Literaturpreis 2018
Schweizer Buchpreis 2018

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104010229
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 721 KB
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
2
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Beweis, dass auch deutschsprachige Autoren gute Erzählungen schreiben können.

Deutsche Erzählkunst
von einer Kundin/einem Kunden am 04.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Peter Stamm ist ein Künstler. Ein Künstler des Schreibens! Beim Lesen dieser 12 Erzählungen werden Sie Ihre Freude haben: Es sind eher die kleinen, auf den ersten Blick unscheinbaren Begegnungen im Leben, die es Stamm angetan haben. Es scheinen alltägliche Dinge und Situationen zu sein, die durch seinen wunderbar geraden,... Peter Stamm ist ein Künstler. Ein Künstler des Schreibens! Beim Lesen dieser 12 Erzählungen werden Sie Ihre Freude haben: Es sind eher die kleinen, auf den ersten Blick unscheinbaren Begegnungen im Leben, die es Stamm angetan haben. Es scheinen alltägliche Dinge und Situationen zu sein, die durch seinen wunderbar geraden, schnörkellosen Schreibstil einen besonderen Platz bekommen, zu etwas Außergewöhnlichem werden. Da kann man gespannt sein auf sein neuestes Taschenbuch "sieben Jahre", dass ich mir in keinem Fall entgehen lassen werde...

Wir fliegen
von Stephanie Hofmann am 28.03.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In zwölf Erzählungen entführt Peter Stamm den Leser in verschiedenste Umgebungen und Lebensumstände. Wer bisher Abstand von Kurzgeschichten gehalten hat, wird hier einen Aha-Effekt nach dem anderen erleben. Durch Stamms klare Sprache und das Gespür für kurze, besondere, erleuchtende Momente erkennt der Leser sofort die einfache Aussage der jeweiligen Erzählung. Er... In zwölf Erzählungen entführt Peter Stamm den Leser in verschiedenste Umgebungen und Lebensumstände. Wer bisher Abstand von Kurzgeschichten gehalten hat, wird hier einen Aha-Effekt nach dem anderen erleben. Durch Stamms klare Sprache und das Gespür für kurze, besondere, erleuchtende Momente erkennt der Leser sofort die einfache Aussage der jeweiligen Erzählung. Er erzählt alltägliches aus Frauen- und Männersicht, fühlt sich in den Charakter ein und macht die Sorgen, Nöte und (kleinen) Glücksmomente fast greifbar. Gerade die Beschreibung von Momenten der Entscheidung und Wendungen, welche so viele Leben verändern können, lassen mich nach jeder Erzählung innehalten und fragen, wie es hier wohl weiter gehen mag?