Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Dinner für Spinner

Wie weit würdest du gehen, um auf der Karriereleiter eine Stufe höher steigen zu können? Mit dieser existentiellen Frage sieht sich der Yuppie Tim Wagner konfrontiert, als ihm in seiner Firma ein neuer, besser bezahlter Posten in Aussicht gestellt wird. Die einzige Hürde, die er dafür noch überwinden muss, ist die Teilnahme am sogenannten Dinner für Spinner, welches sein Chef allmonatlich ausrichtet: Der Mitarbeiter, der bei diesem dekadenten Dinner den spleenigsten Gast mitbringt, bekommt die Beförderung. Wobei spleenig noch eine Untertreibung ist. tim hat gewisse Skrupel, die durch seine Verlobte noch verstärkt werden. Als er allerdings Barry kennen lernt, einen Steuerangestellten, der mit ausgestopften Mäusen berühmte Gemälde nachstellt, wirft er sämtliche Zweifel über Bord, denn vor ihm steht der ideale Begleiter für das Dinner für Spinner. Was Tim dabei allerdings übersieht: Kurzfristig mag er beim Dinner zwar vorne liegen, doch Barry hat durch seine chaotische Ader ungeahnte nachhaltige Nebenwirkungen auf Tims Leben, was er schon bald zu spüren bekommt
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 10.02.2011
Regisseur Jay Roach
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 4010884540451
Genre Komödie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Dinner for Schmucks
Spieldauer 109 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Etwas fade ...
von LilaMaus am 20.08.2013

Der Film ist eine nette Unterhaltung: tolle Besetzungen, aber die Geschichte fand ich nicht all zu gut! Aber das ist sicherlich Geschmacksache.

Dinner mit Spinnern
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2011

Dieser Film ist ein würdiger Nachfolger für seinen französischen großen Bruder. Der Komödie mangelt es wirklich an kaum etwas. Die Aufgabe für Tim klingt erstmal skurril: Im Haus seines Chefs findet monatlich ein Dinner statt. Es ist eine große Ehre dorthin eingeladen zu werden und es gibt bestimmte Regeln.... Dieser Film ist ein würdiger Nachfolger für seinen französischen großen Bruder. Der Komödie mangelt es wirklich an kaum etwas. Die Aufgabe für Tim klingt erstmal skurril: Im Haus seines Chefs findet monatlich ein Dinner statt. Es ist eine große Ehre dorthin eingeladen zu werden und es gibt bestimmte Regeln. Jeder Gast muss noch einen zusätzlichen Gast mitbringen, einen Spinner. Sie werden mit eingeladen, damit sich die Gemeinschaft dann über die armen Persönlichkeiten lustig machen kann. Tims Freundin ist eine aufstrebende Kunst-Kuratorin und ist schockiert von Tims Idee tatsächlich an dem Dinner teilzunehmen. Tims Entschluss festigt sich noch, als er den etwas debilen Barry anfährt, der sich als nervtötende Klette herausstellt und für das Abendessen wie geschaffen zu sein scheint. Die Besetzung der Klamotte hält was sie verspricht. Die Kombination der Schauspieler Paul Rudd und Steve Carell ist bissig gewählt und hatte von Anfang an viel Potenzial, das komplett ausgeschöpft wird. Tim (Rudd) lernt Barry (Carell) also kennen, als er diesen auf der Straße anfährt und lädt ihn spontan zur Dinnerparty des Chefs ein. Da Barry Angst hat, Tim könne es sich noch einmal anders überlegen, nötigt er Tim dazu ihn mit sich nach hause zu nehmen. Klar, dass von nun an alles schief läuft. Der Film ist eine lustige Komödie, die natürlich auf ein Happyend hinausläuft. Das mag für den Einen oder Anderen vielleicht ein bisschen zu abgedroschen und langweilig sein, aber es ist ein gelungener Film, mit toller Handlung, den Beinamen Remake mit Würde tragen kann.