Meine Filiale

Selbs Justiz

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Selb-Trilogie Band 1

Bernhard Schlink, Walter Popp

(7)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 46.90
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Selbs Justiz

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Diogenes

eBook (ePUB)

Fr. 13.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 46.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem ›Hacker‹ das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung.

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Seinen ersten Kriminalroman, ›Selbs Justiz,‹ veröffentlichte er zusammen mit Walter Popp. 2001 wurde die Trilogie um den Privatdetektiv Gerhard Selb mit ›Selbs Mord‹ abgeschlossen. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, die 2000 und 2010 veröffentlichten Erzählbände ›Liebesfluchten‹ und ›Sommerlügen‹ sowie die Romane ›Die Heimkehr‹ (2006) und ›Das Wochenende‹ (2008) begründeten seinen schriftstellerischen Weltruhm.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Hans Korte
Spieldauer 488 Minuten
Erscheinungsdatum 08.04.2011
Verlag Diogenes
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783257803075

Weitere Bände von Selb-Trilogie

mehr
  • Band 1

    Selbs Justiz Selbs Justiz Bernhard Schlink
    • Selbs Justiz
    • von Bernhard Schlink
    • Hörbuch
    • Fr. 46.90
  • Band 2

    Selbs Betrug Selbs Betrug Bernhard Schlink
    • Selbs Betrug
    • von Bernhard Schlink
    • Hörbuch-Download
    • Fr. 30.90
  • Band 3

    Selbs Mord Selbs Mord Bernhard Schlink
    • Selbs Mord
    • von Bernhard Schlink
    • (4)
    • Buch
    • Fr. 17.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
6
0
0
0

Spannend, amüsant in sehr guter Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Königsbach-Stein am 04.04.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie alles von Bernhard Schlink mit sehr viel Witz und Hintersinnigkeit. Super zu lesen. Der Detektiv Selb könnte das Vorbild von Suters Allmen sein.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Diesen Fall möchte Selbst nicht vor den Augen der Öffentlichkeit klären. Kommt der 70jährige im Rahmen der Wahrheitsfindung doch immer wieder mit seiner Nazivergangenheit nahe.

Selb stolpert über Leichen
von einer Kundin/einem Kunden am 09.11.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein klarer nüchterner klassischer Detektivroman, zuweilen humorvoll sarkastisch in seinen Dialogen - so kommt SelbsJustiz daher. Der 68jährige Selb wird von seinem Schwager angeheuert, einen Hacker im System des Chemiewerkes ausfindig zu machen. Dank seiner hervorragenden Art, alles zu hinterfragen, unbequeme Wege zu beschreit... Ein klarer nüchterner klassischer Detektivroman, zuweilen humorvoll sarkastisch in seinen Dialogen - so kommt SelbsJustiz daher. Der 68jährige Selb wird von seinem Schwager angeheuert, einen Hacker im System des Chemiewerkes ausfindig zu machen. Dank seiner hervorragenden Art, alles zu hinterfragen, unbequeme Wege zu beschreiten, verquer zu denken, kommt er schnell zur Lösung des Falles, jedoch ist es die Büchse der Pandora.... Die braune Vergangenheit der Chemiewerk-Oberen steht auf einmal mitten im Fokus, und auch Selb muss sich seiner Vergangenheit als Nazi-Staatsanwalt stellen. Ein ungewöhnlicher Held im deutschen Ermittlerdschungel.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Korten lässt bitten
    1. Korten lässt bitten
    2. Im blauen Salon
    3. Wie eine Ordensverleihung
    4. Turbo fängt eine Maus
    5. Bei Aristoteles, Schwarz, Mendelejw und Kekulé
    6. Ragoût fin im Ring mit Grünem
    7. Kleine Panne
    8. Ja, dann
    9. Der Wirtschaft ins Dekolleté gegriffen
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Erinnerungen an die blaue Adria
    1. Erinnerungen an die blaue Adria
    2. Scheußliche Sache, das
    3. Bei den Käuzchen
    4. Interessieren Sie die Einzelheiten?
    5. Lange Leitung
    6. Bam bam, ba bam bam
    7. Wie das Wettrüsten
    8. Schämen Sie sich!
    9. Die Unsauberkeit der Welt
    10. Grüß Gott im Himmel wie auf Erden
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Ein schönes Paar
    1. Ein schönes Paar
    2. Unsere Seelchen
    3. Zum Glück mag Turbo Kaviar
    4. Am Auto war alles in Ordnung
    5. Ein silbener Christophorus
    6. Ich schwitze alleine
    7. Ach Gott, was heißt schon gut
    8. Ästhetik und Moral
    9. Eine Rabenmutter
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Ein Blut für alle Tage
    1. Ein Blut für alle Tage
    2. Lange ratlos
    3. Fred hat Geburtstag
    4. Danke für den Tee
    5. Hase und Igel
    6. Schmeckt's?
    7. Laufen wir ein paar Schritte
    8. Der Pförtner kannte mich noch
    9. Papas Herzenswunsch
    10. Im Gegenlicht
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Eine kleine Geschichte
    1. Eine kleine Geschichte
    2. Energie und Ausdauer
    3. Nicht nur ein blöder Schürzenjäger
    4. Die betenden Hände
    5. Tee in der Loggia
    6. Hast du ein Taschentuch?
    7. Mit hochgezogenen Schultern
    8. Ein Meilenstein in der Rechtsprechung
    9. Mit einem Knacken war das Bild da
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Do not disturn
    1. Do not disturn
    2. Kein gutes Haar an Sergej
    3. Wessen Maultaschen schmälzt er denn
    4. Kartoffeln, Weißkohl und heiße Blutwurst
    5. Was ermittlest du jetzt eigentlich
    6. Gehen Sie mal auf die Scheffelterrasse
    7. Da waren's nur noch drei
    8. Haltet den Dieb
    9. Suite in h-Moll
  • Selbs Justiz

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Sardinen aus Locarno
    1. Sardinen aus Locarno
    2. Sehen Sie nicht, wie Sergej leidet
    3. Matthäus 6, Vers 26
    4. And the race is on
    5. Alles für die Karrierre?
    6. Ich wusste, was ich zu tun hatte
    7. Alte Freunde wie du und ich
    8. Ein Päcken aus Rio
    9. Daher der Name Opodeldok!
    10. Es tur mir leid, Herr Selb