Warenkorb

Das Grab ist erst der Anfang / Tempe Brennan Bd.12

Roman

Tempe Brennan Band 12


Tempe Brennan jagt einen Mörder. Ihren eigenen

Forensikerin Tempe Brennan ermittelt bei einer Reihe seltsamer Todesfälle: Drei Frauen wurden ermordet, alle auf grausame, aber verschiedene Weise. Doch Tempe kann schliesslich die Handschrift eines Serienkillers erkennen. Umso schockierter ist sie, als man ihr vorwirft, sie habe eine Autopsie manipuliert und ein Verbrechen vertuscht. Was Tempe nicht weiss: Ihre Arbeit wird sabotiert. Von jemandem, der sie um jeden Preis scheitern sehen will ...

Portrait
Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist u.a. als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute tätig. Ihre Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 11.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43550-6
Reihe Die Tempe-Brennan-Romane 12
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.8/12/3.2 cm
Gewicht 321 g
Originaltitel 206 Bones
Übersetzer Klaus Berr
Verkaufsrang 20882
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Tempe Brennan

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
1
2
0
0

In diesem Fall als Serie besser!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2015

Was macht eine Forensikerin, wenn man sie grauenhafter Taten beschuldigt, wenn ein Drohbrief auf ihrem Schreibtisch landet? Temperance Brennan gräbt in diesem Fall weiter und will nicht nur herauszufinden, was den Opfern angetan wurde, sondern auch beweisen, dass sie selbst unschuldig ist. Es gilt nun, wie gewohnt, auf eindrucks... Was macht eine Forensikerin, wenn man sie grauenhafter Taten beschuldigt, wenn ein Drohbrief auf ihrem Schreibtisch landet? Temperance Brennan gräbt in diesem Fall weiter und will nicht nur herauszufinden, was den Opfern angetan wurde, sondern auch beweisen, dass sie selbst unschuldig ist. Es gilt nun, wie gewohnt, auf eindrucksvolle Weise den Serienkiller zu suchen und zu finden. Zu Anfang noch ein grandioser, rasanter Krimi, entpuppt sich dieser Teil im Laufe der Handlung jedoch zu einer sehr vorhersehbaren Handlung heraus. Meiner Meinung nach, sind andere Bücher der Temperance Brennan Reihe weitaus besser.

Band 12
von Blacky am 10.11.2013

Forensikerin Tempe Brennan ermittelt bei einer Reihe seltsamer Todesfälle: Drei Frauen wurden ermordet, alle auf grausame, aber verschiedene Weise. Doch Tempe kann schließlich die Handschrift eines Serienkillers erkennen. Umso schockierter ist sie, als man ihr vorwirft, sie habe eine Autopsie manipuliert und ein Verbrechen vertu... Forensikerin Tempe Brennan ermittelt bei einer Reihe seltsamer Todesfälle: Drei Frauen wurden ermordet, alle auf grausame, aber verschiedene Weise. Doch Tempe kann schließlich die Handschrift eines Serienkillers erkennen. Umso schockierter ist sie, als man ihr vorwirft, sie habe eine Autopsie manipuliert und ein Verbrechen vertuscht. Was Tempe nicht weiß: Ihre Arbeit wird sabotiert. Von jemandem, der sie um jeden Preis scheitern sehen will ... Die Story beginnt damit, das Tempe sich irgendwo gefangen in der Dunkelheit befindet. Dann gibt es immer wieder Rückblenden auf oben beschriebene Fälle. Das einem ständig bewusst ist, dass Tempe gefangen ist, trägt natürlich sehr zur Haltung der Spannung bei. Mir war relativ schnell klar, wer hinter den Sabotagen stecken müsste und ich war einigermaßen enttäuscht, das ich Recht hatte. Alles in allem jedoch ein spannender Krimi und ich werde mir auch die nächsten besorgen. Reihenfolge der "Temperance Brennan-Reihe": 1. Tote lügen nicht 2. Knochenarbeit 3. Lasst Knochen sprechen 4. Durch Mark und Bein 5. Knochenlese 6. Mit Haut und Haar 7. Totenmontag 8. Totgeglaubte leben länger 9. Hals über Kopf 10. Knochen zu Asche 11. Der Tod kommt wie gerufen 12. Das Grab ist erst der Anfang 13. Blut vergisst nicht 14. Fahr zur Hölle 15. Knochenjagd 16. Totengeld

Überraschend anders
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2012

Toll! Die Autorin Kathy Reichs wendet bei diesem 12. Band eine neue Erzähltechnik an. Der aktuelle Fall von Tempe Brennan wird in Rückblenden erzählt - anders als sonst, aber extrem spannend! Denn Tempe kommt in einem dunklen Grab zu sich. Orientierungslos, durchgefroren und verletzt. Mühsam versucht sie sich zu erinnern, was... Toll! Die Autorin Kathy Reichs wendet bei diesem 12. Band eine neue Erzähltechnik an. Der aktuelle Fall von Tempe Brennan wird in Rückblenden erzählt - anders als sonst, aber extrem spannend! Denn Tempe kommt in einem dunklen Grab zu sich. Orientierungslos, durchgefroren und verletzt. Mühsam versucht sie sich zu erinnern, was passiert ist (=> Rückblenden) und dann natürlich, sich zu befreien. Wie schön, das man als Leser auch im 12. Band einer Reihe noch so positiv überrascht werden kann!