Meine Filiale

Die Arena

Under the Dome. Roman

Stephen King

(66)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Die Arena

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Die Arena

    5 MP3-CD (2014)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    5 MP3-CD (2014)

Beschreibung


Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben...

Mit „Die Arena” legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor – seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit „The Stand – Das letzte Gefecht”. Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1276
Erscheinungsdatum 13.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43523-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.5/11.9/5.5 cm
Gewicht 721 g
Originaltitel Under the Dome
Übersetzer Wulf Bergner
Verkaufsrang 6351

Buchhändler-Empfehlungen

Beklmemmend und Atemberaubend....

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester`s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen "der Kuppel" die Hand abgehackt, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwegs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse Wand prallen. Es ist allen ein Rätsel, worum es sich bei der Wand handelt, wo sie herkommt und wann - falls überhaupt- sie wieder verschwindet. Es gibt kein Entrinnen- und je mehr die Vorräte zur Neige gehen, desto stärker tobt der bestialische Kampf ums Überleben in dieser unerwünschten Arena... Für mich persönlich absolut der Beste King den er bis jetzt je geschrieben hat! Man fühlt sich regelrecht in diese Kuppel versetzt und man bekommt ein sehr beklemmendes Gefühl als wenn man selbst dort drin eingesperrt wäre....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
42
20
4
0
0

Absolut gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Rudolstadt am 07.02.2021

Die Arena ist bis jetzt mein liebstes Buch von Stephen King. Es ist düster und blutig und absolut erschreckend, denn das was in hier passiert, ist so unfassbar glaubwürdig dargestellt, dass man auch Tage oder Wochen später noch darüber nachdenkt. Zumindest war das bei mir der Fall. Die Abgründe, in die Menschen bereitwillig gehe... Die Arena ist bis jetzt mein liebstes Buch von Stephen King. Es ist düster und blutig und absolut erschreckend, denn das was in hier passiert, ist so unfassbar glaubwürdig dargestellt, dass man auch Tage oder Wochen später noch darüber nachdenkt. Zumindest war das bei mir der Fall. Die Abgründe, in die Menschen bereitwillig gehen, nur weil sie keine Konsequenzen von außen zu fürchten haben sind tief. Und zu lesen wie einfach die Bevölkerung einer Kleinstadt durch wenige gut gewählte Worte und Taten manipuliert werden kann, ist beunruhigend. Die ganze Story rund um die Kuppel war da beinahe nur Nebensache. Klare Leseempfehlung!

von einer Kundin/einem Kunden am 09.11.2020
Bewertet: anderes Format

Ein sehr packend geschriebener Roman vom Altmeister Stephen King. Nicht direkt Dystopie, zeigt diese Geschichte doch, was passiert, wenn der Alltag komplett zum Erliegen kommt und eine neue Ordnung entstehen muss. Ein erschreckendes Beispiel für die Abgründe der Menschen. Toll!

von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2020
Bewertet: anderes Format

Ich konnte das Buch mal wieder kaum aus der Hand legen, Nervenkitzel bis zu letzten Seite!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1