Warenkorb

Nachhaltige Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung

Eine theoretische und empirische Analyse demographischer und medizinisch-technischer Effekte auf den Beitragssatz. Dissertationsschrift

Duisburger Volkswirtschaftliche Schriften Band 44

Bevölkerungsalterung und medizinisch-technischer Fortschritt bilden den Mittelpunkt einer kontroversen Diskussion um eine nachhaltige Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Andreas Postler greift diese Diskussion auf und untersucht unter anderem folgende Fragen: Welche Beitragssteigerungen sind zu erwarten? Kann der Übergang zum Kapitaldeckungsverfahren einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten?

Im Rahmen einer Beitragsanalyse wird gezeigt, dass die Nachhaltigkeitsbewertung von der Interpretation des Zusammenhangs zwischen Alter und Gesundheitsausgaben sowie von der Morbiditätsentwicklung abhängt, und dass selbst im günstigsten Fall noch mit einer Verdopplung des GKV-Beitrags zu rechnen ist.

Der Autor wendet anschliessend die Theorie der Alterssicherung auf die GKV-Finanzierung an und liefert Anhaltspunkte dafür, dass die Einführung von Kapitaldeckung die Nachhaltigkeitslücke begrenzen kann. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse entwickelt Andreas Postler abschliessend Empfehlungen für eine GKV-Finanzierungsreform.
Portrait

Andreas Postler hat Volkswirtschaftslehre studiert und sich anschliessend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europäische Wirtschafts- und Sozialpolitik im Fachgebiet Allgemeine Wirtschaftspolitik der Universität Duisburg-Essen vor allem mit Fragen zu den Auswirkungen des demographischen Wandels auf die sozialen Sicherungssysteme beschäftigt. Derzeit leitet er den Bereich Marktanalyse und Statistik beim Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • A. Gesetzliche Krankenversicherung in der Finanzierungsfalle?

    B. Demographische Grundlagen der Beitragssatzentwicklung in der Gesetzlichen Krankenversicherung

    Bevölkerungsentwicklung in Deutschland zwischen 1871 und 2006: ein Rückblick – Bevölkerungsentwicklung in Deutschland zwischen 2006 und 2050: ein Ausblick – Zusammenfassung

    C. Eine theoretische Analyse demographischer und medizinisch-technischer Effekte auf den Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung

    Bevölkerungsalterung, medizinisch-technischer Fortschritt und Beitragssatz: das Grundmodell – Demographische Ausgaben- und Finanzierungseffekte – Alternde Bevölkerung und medizinisch-technischer Fortschritt – Beitragssatzentwicklung in der Gesetzlichen Krankenversicherung: ein Drama in zwei Akten?

    D. Eine empirische Analyse demographischer und medizinisch-technischer Effekte auf den Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung

    Simulation rein demographischer Effekte auf den Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung: der Tragödie erster Teil – Simulation demographischer und medizinisch-technischer Effekte auf den Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung: der Tragödie zweiter Teil – Zusammenfassung

    E. Kapitaldeckung im Krankenversicherungssystem: eine theoretische und empirische Analyse

    Umlage- vs. Kapitaldeckungsverfahren: Welche Vorteile bringt der Übergang zum Kapitaldeckungsverfahren? – Verschiedene Organisationsformen des Kapitaldeckungsverfahrens in der Gesetzlichen Krankenversicherung – Eine Reformskizze

    F. Fazit

    Mathematischer Anhang

    Statistischer Anhang

    Literaturverzeichnis und Sachwortregister
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 245
Erscheinungsdatum 14.12.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-13391-8
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23.4/15.8/1.8 cm
Gewicht 330 g
Abbildungen Tabellen, Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 99.90
Fr. 99.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Duisburger Volkswirtschaftliche Schriften mehr

  • Band 33

    10981891
    Das vertragstheoretische Argument in der Ökonomik.
    von Christian Müller
    Buch
    Fr.89.90
  • Band 34

    10994727
    Soziale Marktwirtschaft und parlamentarische Demokratie.
    von Siegfried Rauhut
    Buch
    Fr.109.00
  • Band 40

    11367531
    Verhaltensannahmen der Transaktionskostentheorie.
    von Matthias Schramm
    Buch
    Fr.113.00
  • Band 41

    14033343
    Heterogene Erwartungen auf dem Geldmarkt
    von Frank Trosky
    Buch
    Fr.82.90
  • Band 42

    15480760
    Kundenbindung bei Krankenkassen
    von Katrin Scheffold
    Buch
    Fr.115.00
  • Band 43

    16569543
    Rüttgers, C: Wettbewerb i. d. deut. Trinkwasserwirtschaft
    von Christian Rüttgers
    Buch
    Fr.87.90
  • Band 44

    26175232
    Nachhaltige Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung
    von Andreas Postler
    Buch
    Fr.99.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.