Warenkorb
 

Das Orchideenhaus

Roman

(187)
Jedes Haus hat sein Geheimnis. Und jede Liebe ihren Preis

Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Grossvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Grossvater gehörte. Als Julia ihre Grossmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben komplett verändern wird …

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 27.06.11
Lucinda Riley stürmt mit ihrem Debüt die Bestsellerliste. Das Buch wird die 10. Auflage – in sehr kurzer Zeit – wohl bald erreicht haben. Eine Geschichte wie ein Blumenmeer – bunt, vielseitig, ereignisreich, zauberhaft. Lucinda Riley spannt den Bogen in ihrer Geschichte von England im Jahre 1939, den Kriegsbeginn mit dem Einmarsch Deutschlands in Polen, über Bangkok im Jahr 1945, dem Ende des 2. Weltkrieges, bis in die Gegenwart. In zwei Strängen kommt der Leser dem Geheimnis um Liebe und Leidenschaft, Schweigen und Erdulden, Trauer und Schmerz immer näher. Beide Zeitebenen haben viel Flair und man fühlt sich als Leser in beiden Zeiten wohl. Man genießt die Zeit, als Wharton Park noch ein prächtiges Anwesen war, und in der Gegenwart laufen die Ereignisse dann zusammen und es gibt viel zu entdecken. Ein Buch wie eine Wärmflasche. In bester Kate-Morton-Manier verfasst. Wer Der verborgene Garten mochte, wird Das Orchideenhaus verschlingen. Lucinda Riley ist die neue Kate Morton.
Portrait
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.
Zitat
"Ein Roman voll Spannung und grosser Gefühle."
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 01.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47554-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/13,2/4,3 cm
Gewicht 480 g
Originaltitel Hothouse Flower
Übersetzer Sonja Hauser
Verkaufsrang 1.043
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
187 Bewertungen
Übersicht
99
53
20
11
4

Das Orchideehaus
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2018

Das Orchideenhaus spielt in zwei Zeiten zum einen in der Vergangenheit in Thailand während des zweiten Weltkrieges und in der Gegenwart Frankreich/ Norfolk. In der Gegenwart ist Julia, eine berühmte Pianistin. Nach einem schweren familiären Rückschlag, den sie lange noch nicht verarbeitet hat zieht sie zurück nach Norfolk. Ihre Schwester... Das Orchideenhaus spielt in zwei Zeiten zum einen in der Vergangenheit in Thailand während des zweiten Weltkrieges und in der Gegenwart Frankreich/ Norfolk. In der Gegenwart ist Julia, eine berühmte Pianistin. Nach einem schweren familiären Rückschlag, den sie lange noch nicht verarbeitet hat zieht sie zurück nach Norfolk. Ihre Schwester Alice versucht sie wieder aufzupäppeln. Sie fahren nach Wharton Park, dort hat Julia einen großen Teil Ihrer Kindheit verbracht. Auf dem Anwesen haben ihre Großeltern gelebt, ihr Opa war dort als Gärtner angestellt. Wharton Park steht zum Verkauf, sein Erbe Lord Kit Crowford kann sich die Sanierung des Anwesen nicht leisten. Kit findet ein Tagebuch und gibt es Julia, da es vermutlich ihrem Großvater gehört. Nachdem Julia das Tagebuch gelesen hat und nicht weiß was sie davon halten soll, fragt sie ihr Großmutter. Was sie von ihr erfährt verändert alles!

von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018
Bewertet: anderes Format

Die farbenprächtigen Orchideen haben es schwer in Europa, aber nicht im Gewächshaus von Wharton Park. Mit diesem üppigen Roman kann man die Zeit vergessen. Super Strandlektüre!

Kuschellektüre für ruhige Abende!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Buch für alle, die einen schönen Liebesroman zu schätzen wissen. Die individuellen Geschichten und Entwicklungen der einzelnen Charaktere sind einfach nur interessant zu erlesen und lässt einem diese sofort ans Herz wachsen. Es ist einfach schön zu lesen, dass Lucinda Riley es immer wieder schafft solch wunderbare Geschichten... Ein Buch für alle, die einen schönen Liebesroman zu schätzen wissen. Die individuellen Geschichten und Entwicklungen der einzelnen Charaktere sind einfach nur interessant zu erlesen und lässt einem diese sofort ans Herz wachsen. Es ist einfach schön zu lesen, dass Lucinda Riley es immer wieder schafft solch wunderbare Geschichten zu schreiben.