Warenkorb

Das Moskau-Komplott / Gabriel Allon Bd.8

Thriller

Gabriel Allon Band 8

»›Das Moskau-Komplott‹ ist ein intelligenter, komplexer, aber keineswegs komplizierter Thriller, bei dem man den Faden verlieren könnte. Die Geschichte kommt frisch daher, ist flüssig geschrieben und reisst einen mit, als treibe man in einem rauschenden Storm. Nirgends macht Spionage mehr Spass als in den Büchern von Daniel Silva.«, MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt, 20.04.2010
Portrait
Daniel Silva war bis 1997 Top-Journalist des CNN und verbrachte lange Jahre als Auslandskorrespondent im Nahen Osten und am Persischen Golf. Heute ist er einer der erfolgreichsten amerikanischen Thrillerautoren und seine Bücher sind in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Wie kein anderer versteht er es, politisch brisante Themen und spektakuläres Insider-Wissen zu Hochspannung zu vereinen. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Washington D.C.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-27217-9
Reihe Gabriel-Allon-Reihe 8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18.5/11.8/3 cm
Gewicht 342 g
Originaltitel Moscow Rules
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Reiner Aus dem Amerikanischen Pfleiderer
Verkaufsrang 22542
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Gabriel Allon

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
0
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Super Politthriller mit viel Tempo. Sehr, sehr spannend.

Auserzählt
von einer Kundin/einem Kunden aus Feuchtwangen am 12.12.2011

So ziemlich jede Figur ist irgendwann auserzählt, und nun scheint es mir, dass es auch Daniel Silvas Agent Gabriel Allon ist. Sieht man in den ersten Büchern dank hervorragender Plots und spannender Schreibe über die häufig doch scheinbar James Bond mäßigen Fähigkeiten des Agenten hinweg, so wird es irgendwann zu viel des Guten,... So ziemlich jede Figur ist irgendwann auserzählt, und nun scheint es mir, dass es auch Daniel Silvas Agent Gabriel Allon ist. Sieht man in den ersten Büchern dank hervorragender Plots und spannender Schreibe über die häufig doch scheinbar James Bond mäßigen Fähigkeiten des Agenten hinweg, so wird es irgendwann zu viel des Guten, zumal sich die Handlungsmuster wiederholen. Ich habe meinen Nachfolger für Daniel Silva gefunden, Martin W. Brock. Sein neuer Roman "Gitterblüten" ist so gut wie Silvas "Der Engländer", spannend und voller Detailkenntnisse des Milieus

From Russia With Love oder Alte und neue Feindbilder
von sabatayn76 am 24.07.2010
Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Im Skiort Courchevel wird der Russe Alex Lubin in seinem Hotelzimmer ermordet. Lubin war Journalist und recherchierte im Auftrag der Moskowskij Gaseta. Wenig später wird schließlich der Chefredakteur der Zeitung vergiftet. Gabriel Allon, ein israelischer Geheimagent, macht sich auf die Suche nach dem Drahtzieher hi... Inhalt: Im Skiort Courchevel wird der Russe Alex Lubin in seinem Hotelzimmer ermordet. Lubin war Journalist und recherchierte im Auftrag der Moskowskij Gaseta. Wenig später wird schließlich der Chefredakteur der Zeitung vergiftet. Gabriel Allon, ein israelischer Geheimagent, macht sich auf die Suche nach dem Drahtzieher hinter den Morden. Die Spur führt nach Russland – zu Iwan Charkow, einem ehemaligen Mitarbeiter des KGB, der nun durch illegalen Waffenhandel das große Geld macht. Mein Eindruck: Das Hörbuch zu 'Das Moskau-Komplott' wird von Achim Buch gesprochen, der dem Buch durch seinen Tonfall, seine angenehme Lesegeschwindigkeit und die authentische Aussprache der russischen Wörter/Namen die perfekte Intonation verleiht. Sehr selten empfand ich seine Lesung als übertrieben gelangweilt oder aufgesetzt locker und damit unpassend und eher störend. Der häufige Ortswechsel und die zahlreich auftretenden Protagonisten haben mir gefallen und beleben das Buch/Hörbuch ungemein. Allerdings bleiben Silvas Charaktere allesamt sehr oberflächlich und stereotyp. Silva hangelt sich von einem Vorurteil zum nächsten und vermag es nicht, seinen Figuren wirkliche Lebendigkeit und Glaubwürdigkeit zu verleihen. Damit ist 'Das Moskau-Komplott' ein typischer Polit-/Spionagethriller, der auf Feindbilder und 'den bösen Muslim' oder 'den gefährlichen Russen' auf der einen Seite und 'den guten Amerikaner' oder 'den gerechten Israeli' auf der anderen Seite setzt. Man fühlt sich oft an einen James Bond-Film erinnert, in dem es die Guten und die Bösen gibt und in dem eine Reihe von Ungereimtheiten und Unmöglichkeiten geschehen, ohne dass sich jemand daran stört. Ich zumindest fand die Geschichte um Iwan, Elena und Gabriel häufig sehr unrealistisch und wenig nachvollziehbar. Mein Resümee: Ganz unterhaltsam und eine leichte Lektüre, die oft Spaß macht, jedoch kein großer Wurf und ohne knisternde Spannung.