Finanzielle Transfers zwischen Generationen in Europa

Alter(n) und Gesellschaft Band 22

Christian Deindl

eBook
eBook
Fr. 41.90
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 67.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 41.90

Accordion öffnen

Beschreibung

:Finanzielle Transfers sind eine wichtige Form des Austausches zwischen Generationen. Sie sind nicht nur Hilfeleistung in Notsituationen, sondern können auch ein Zeichen von Aufmerksamkeit in Form eines Geschenkes sein und stärken auf diese Weise die Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Auf der Grundlage des Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE) wird in elf europäischen Ländern der Austausch von Geld zwischen Eltern und Kindern untersucht. Neben der Häufigkeit finanzieller Transfers werden auch die Transferhöhen und die Gründe für monetäre Hilfen im europäischen Vergleich umfassend analysiert. Dabei steht vor allem der Zusammenhang zwischen staatlichen und privaten Transfers in den verschiedenen Wohlfahrtsstaaten im Fokus.

Christian Deindl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Soziologie an der Universität zu Köln.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 18.11.2010
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Seitenzahl 182 (Printausgabe)
Dateigröße 3239 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783531926902

Weitere Bände von Alter(n) und Gesellschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0