Meine Filiale

Clockwork Angel / Chroniken der Schattenjäger Bd.1

Chroniken der Schattenjäger (1)

Chroniken der Schattenjäger Band 1

Cassandra Clare

(78)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Strassen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, ausser Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiss nicht, wem sie trauen soll. Schliesslich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 573
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-06474-1
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 21.8/16.4/5.3 cm
Gewicht 910 g
Übersetzer Franca;Koop Heinrich Fritz
Verkaufsrang 27327

Weitere Bände von Chroniken der Schattenjäger

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
63
13
2
0
0

Neue Lieblingsreihe!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2020

Das Buch spielt im Jahre 1878 in London, wo ein mysteriöser Mann, genannt der Magister, es auf das Ende der Schattenjäger abgesehen hat! Tessa, angereist aus New York, die zu Ihrem Bruder Nate ziehen will kommt daher leider ungewollt zwischen die Fronten der Schattenweltler und Schattenjäger - da auch Sie sehr wichtig für den... Das Buch spielt im Jahre 1878 in London, wo ein mysteriöser Mann, genannt der Magister, es auf das Ende der Schattenjäger abgesehen hat! Tessa, angereist aus New York, die zu Ihrem Bruder Nate ziehen will kommt daher leider ungewollt zwischen die Fronten der Schattenweltler und Schattenjäger - da auch Sie sehr wichtig für den Magister und seine düsteren Pläne ist! In Londons Institut findet Sie Verbündete, die ihr zur Seite stehen und ihr Unterschlupf gewähren! Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich hab es innerhalb ein paar Abende verschlungen! Das ganze Setting und die Charaktere sind wahnsinnig toll gestaltet, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand geben will. Sehr zu Empfehlen für alle Fans der "Chroniken der Unterwelt"

Ein toller Auftakt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 25.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bereits in den Chroniken der Unterwelt haben wir sie kennengelernt und von ihnen gehört: Tess, Will & Jem. Jetzt können wir ihre eigene Geschichte lesen. London, Ende des 19. Jahrhunderts. Nach dem Tod ihrer Tante kommt Tess aus New York nach London, um bei ihrem Bruder zu bleiben. Doch schon bei ihrer Ankunft muss sie fests... Bereits in den Chroniken der Unterwelt haben wir sie kennengelernt und von ihnen gehört: Tess, Will & Jem. Jetzt können wir ihre eigene Geschichte lesen. London, Ende des 19. Jahrhunderts. Nach dem Tod ihrer Tante kommt Tess aus New York nach London, um bei ihrem Bruder zu bleiben. Doch schon bei ihrer Ankunft muss sie feststellen, dass die Dinge anders sind als erwartet. Denn Tess ist kein gewöhnlicher Mensch, sondern eine Schattenweltlerin und es scheint, das mehr als nur eine Person es auf sie und ihre Kräfte abgesehen haben. Cassandra Clare hat es mal wieder geschafft, eine Welt zum Leben zu erwecken, die einen vollkommen fesselt und für sich einnimmt! Ich war direkt von Anfang an vom Buch eingenommen und konnte es gar nicht erwarten mehr über die Charaktere zu erfahren, von denen wir ja bereits schon vorher so einiges erfahren hatten. Natürlich kommt man nicht drumherum, die Parallelen zu den Chroniken der Unterwelt zu erkennen. Eine junge Frau, die sich urplötzlich als Teil einer Welt wiederfindet, von der sie bisher noch nicht mal was geahnt hat. Ein gutaussehender, permanent wütender, schwieriger junger Mann der ein Problem damit hat, irgendeine Form von Autorität zu akzeptieren. Sein Freund/Kampfgefährte, der mehr rational verlangt ist. Eine schöne Schattenjägerin, der man mehr als einmal die Augen auskratzen möchte. Ich könnte endlos so weitermachen. Aber mich persönlich hat das jetzt nicht so gestört. Vor allem weil man ja auch die ganzen Nachnamen und damit verbunden die Familienursprünge erkennt. Genauso freut es mich, auch einigen bekannten Gesichtern wiederzubegegnen, wie Magnus Bane oder Camille Belcourt. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig, die Handlung komplex aber fesselnd und die Spannung mit jeder Seite steigend! Es sind so viele Fragen aufgetreten, von denen ich gar nicht abwarten kann, dass sie sich aufklären. Insgesamt kann ich also nur sagen, dass das Buch klasse war und ich mich auf den nächsten Teil freue!

von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2020
Bewertet: anderes Format

Ich bin immer wieder begeistert von Cassandra Clares Welt der Shadowhunter. Es freut mich demnach noch mehr, die Vorgeschichten unserer "Chroniken"-Charaktere zu lesen. Grandios!


  • Artikelbild-0