Der Naqschibandi-Weg

Ein Führungsbuch für die geistige Entwicklung

‘Abdullâh Fâ’iz ad-Daghistânî

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Unter den Lesern dieses Büchleins mögen Sufi-Aspiranten sein, die den Regeln irgendeines anderen oder einiger anderer der vierzig Su­fi-Pfade als des Naqshbandî-Pfades gefolgt sind. Wenn du zu solchen zählst, magst du dich fragen, welch ein Unterschied zwischen dem Naqshbandî-Weg und anderen Sufi-Wegen besteht: Sind sie nicht alle Wege zu einem und demselben Herrn?
Die meisten Sufi-Pfade offerieren Schülern eine fortschreitende Entschleierung des Herzensauges, was durch die Übung des Dhikr, die Erinnerung an Allâh, erreicht wird. Diese spirituellen Übungen können verschiedene der heiligen Namen des Herrn und andere spirituell wirksame Formeln enthalten. Einige von ihnen beinhalten Prak­tiken, die geeignet sind, die Grenze der weltlichen Wahr­nehmung aufzubrechen und den Übenden in einen Zustand anders­artigen Bewusstseins zu versetzen. Solche Praktiken mögen die Wiederholung vieler, vieler tausend heiliger Wendungen be­inhalten, gelegentlich mit Atemübungen und oft mit physischen Bewegungen verbunden. Der Schüler mag durch beharrliche und hingebungsvolle Übung dieser Methoden zweifellos geistige Zustände erfahren und, vom normalen Zustand des Bewusstseins aus betrachtet, unvorstellbare Stationen erreichen wie, dass er sich angesichts der Wunder eines geheimnisvollen und verborgenen Aspekts der Schöpfung durch ein himmlisches Tor fliegen fühlt.
Falls deine Augen in dieser Weise geöffnet worden sind und du von weiten Ausblicken, die dir ge­währt wur­den, gänzlich betört bist, dann sei gewarnt, dass, solltest du auf den Naqshbandî-Weg setzen, dein farbenfrohes Gefieder gestutzt und mit dem bescheidenen Mantel der Verborgenheit vertauscht werden wird. Denn der Hauptunterschied zwischen dem Naqsh­ban­dî-Weg und anderen Wegen ist, dass, während jene geben, wir hinwegnehmen. Alles muss gehen: sogar deine eigenständige Existenz. Nur jene, die darauf vorbereitet sind, einen solchen Schritt zu tun, können wirklich Naqshbandî-Mu­rî­den sein.

Geboren in Daghistan, war er, von seinem Onkel Sheikh Sharafuddin unterwiesen, schon als Kind berühmt wegen seiner spirituellen Fähigkeiten und Kenntnissen des Koran und fiqh; wegen russischer Repressalien Flucht in die Türkei, in Rashadiyya errichtete er ein Dorf für die Emigranten aus Daghistan. Als „Sultan der Heiligen“ wurde er der 39. Sheikh des Ordens der Naqshbandiyya. Später lebte er in Damaskus, wo er Sheikh Nazim al-Qubrûsî als seinen Nachfolger in der Kette der Überlieferung heranzog.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 71
Erscheinungsdatum 28.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-9963-40-016-4
Verlag Spohr Publishers Limited
Maße (L/B/H) 19/12.4/1 cm
Gewicht 91 g
Originaltitel kitâb an-naqshbandiyya
Auflage 2015

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0