Meine Filiale

Meistererzählungen

detebe Band 23003

Joachim Ringelnatz

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 4.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Populär sind die Gedichte von Joachim Ringelnatz, das erzählerische Werk wird meist weniger beachtet – zu Unrecht. Diese Auswahl stellt den Erzähler Ringelnatz vor und die schönsten seiner ganz eigenen, melancholischen, heiteren, grotesken, phantastischen, liebenswerten Geschichten.

"Ringelnatz' flotte Erzählungen sind eine beglückende Entdeckung, wenn man Ringelnatz, so wie sich's gehört, vor allem als Lyriker und kabarettistischen Poeten kennen- und liebengelernt hat." (Kurier)

"Diese kleinen Erzählungen sind flackernde Momentaufnahmen aus dem Leben einsamer, von der Gesellschaft ausgegrenzter Menschen, die traurig nach dem Glück der anderen schielen, verstohlene Schlüssellochblicke ins geheime Seelenleben anderer riskieren. Tucholsky, sichtlich bewegt von dem dunklen Grundton der Erzählungen, der seinem eigenen Lebensgefühl entsprach, rezensierte sie überschwenglich, fand eine immer merkwürdiger als die andere. Auffällig ist der unverwechselbare, eigene Ton. Ringelnatz hat keine Vorbilder. Er ist ein wirklich naiver Dichter mit einer ausdrucksvollen eigenen stilistischen Promenadenmischung." (Sender Freies Berlin)

Joachim Ringelnatz (eigtl. Hans Bötticher), 1883 in Wurzen geboren, bereiste als Seemann nach seinem Rausschmiss aus dem Gymnasium 22 Länder. 1909 entdeckte er in München das Künstlerlokal Simplicissimus und der ›Simpl‹ ihn: Er wurde zum Hausdichter und begann Songs in der Tradition Villons, Groteskgedichte und zarteste Balladen zu veröffentlichen. Nach dem Ersten Weltkrieg trug der Leutnant a. D. als Kabarettist seine Gedichte in ganz Deutschland vor. 1933 erhielt Ringelnatz Auftrittsverbot, er verarmte und starb im Jahr darauf an einer Lungenkrankheit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Winfried Stephan
Seitenzahl 169
Erscheinungsdatum 26.03.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23003-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18.1/11.6/1.3 cm
Gewicht 152 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von detebe

mehr
  • Band 22981

    Der Pensionierte Der Pensionierte Friedrich Dürrenmatt
    • Der Pensionierte
    • von Friedrich Dürrenmatt
    • (1)
    • Buch
    • Fr. 13.90
  • Band 22983

    Saison Saison Hugo Loetscher
    • Saison
    • von Hugo Loetscher
    • Buch
    • Fr. 22.90
  • Band 22989

    Rat Race Rat Race Dick Francis
    • Rat Race
    • von Dick Francis
    • Buch
    • Fr. 15.90
  • Band 22995

    Sentimentale Reise Sentimentale Reise Viktorija Tokarjewa
    • Sentimentale Reise
    • von Viktorija Tokarjewa
    • Buch
    • Fr. 13.90
  • Band 23000

    Der Kontrabaß Der Kontrabaß Patrick Süskind
    • Der Kontrabaß
    • von Patrick Süskind
    • (11)
    • Buch
    • Fr. 14.90
  • Band 23003

    Meistererzählungen Meistererzählungen Joachim Ringelnatz
    • Meistererzählungen
    • von Joachim Ringelnatz
    • Buch
    • Fr. 11.90
  • Band 23006

    Meine Schweiz Meine Schweiz Friedrich Dürrenmatt
    • Meine Schweiz
    • von Friedrich Dürrenmatt
    • Buch
    • Fr. 15.90
  • Band 23007

    Querfahrt mit Friedrich Dürrenmatt Querfahrt mit Friedrich Dürrenmatt Heinz Ludwig Arnold
    • Querfahrt mit Friedrich Dürrenmatt
    • von Heinz Ludwig Arnold
    • Buch
    • Fr. 14.90
  • Band 23009

    Samsara Samsara Doris Dörrie
    • Samsara
    • von Doris Dörrie
    • Buch
    • Fr. 17.90
  • Band 23010

    Im Kongo Im Kongo Urs Widmer
    • Im Kongo
    • von Urs Widmer
    • (1)
    • Buch
    • Fr. 15.90
  • Band 23015

    Die Freundschaft Die Freundschaft Connie Palmen
    • Die Freundschaft
    • von Connie Palmen
    • (5)
    • Buch
    • Fr. 17.90
  • Band 23017

    Zionoco Zionoco Leon de Winter
    • Zionoco
    • von Leon de Winter
    • (3)
    • Buch
    • Fr. 15.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0